Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenbeet >

Kriechender Günsel: Bodendecker mit violetten Blüten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gartenbeet  

Kriechender Günsel: Bodendecker mit violetten Blüten

28.08.2014, 10:22 Uhr | ah (CF)

Kriechender Günsel: Bodendecker mit violetten Blüten. Kriechender Günsel ist ein schnellwachsende Bodendecker. (Quelle: imago/blickwinkel)

Kriechender Günsel ist ein schnellwachsende Bodendecker. (Quelle: blickwinkel/imago)

Kriechender Günsel kommt im gesamten Alpenraum vor, doch er wächst auch sehr gut in Gärten von Flachlandbewohnern. Der schnellwachsende Bodendecker verbreitet sich über große Flächen und seine blütentragenden Triebe ragen bis zu dreißig Zentimeter empor.

Kriechender Günsel pflanzen

Kriechender Günsel wächst am besten an sonnigen bis halbschattigen Standorten. Das Erdreich muss humusreich sein und viele Nährstoffe bieten. Auch ein sauerer Boden ist für die Pflanze wachstumsfördernd. Mit reichlich Kompost, welchen Sie unter das Erdreich im Pflanzbereich mischen, können Sie den Säuregehalt im Boden leicht steigern. Gleichzeitig reichern Sie das Areal dabei auch mit Nährstoffen an. So schaffen Sie beste Bedingungen, damit Ihr Kriechender Günsel optimal wachsen kann. Im Frühjahr oder Herbst können Sie den Bodendecker pflanzen. Der Abstand zwischen einzelnen Jungpflanzen sollte zehn bis zwanzig Zentimeter betragen. Je dichter Sie pflanzen, desto schneller überwuchert die Anpflanzung kahle Stellen und breitet sich zu einem dichten Blattwerk aus.

Den Bodendecker richtig pflegen

Kriechender Günsel wächst nahezu von allein. Sie müssen entsprechend kaum etwas tun, um den Bodendecker in Bezug auf das Wachtum zu unterstützen. Allein im Frühjahr können Sie der Pflanze eine kleine Starthilfe durch einen Flüssigdünger geben. Das restliche Gartenjahr über benötigt der Bodendecker dann aber keine weiteren zugeführten Nährstoffe. Die weit größere Herausforderung besteht darin, das Wachstum der Pflanze zu kontrollieren, denn sie neigt dazu, sich rasch auszubreiten. Wenn Sie bereits beim Pflanzen mit einer Wurzelsperre für eine Eindämmung sorgen und den Wachstumsbereich begrenzen, können Sie sich viel Arbeit ersparen. Falls Ihr kriechender Günsel sich breits zu weit verbreitet hat, sollten Sie die unerwünschten Auswüchse abstechen, entfernen und wenn möglich auch gleich eine Barriere gegen die weitere Ausbreitung installieren.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017