Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit >

Hecken pflanzen: Herbst ist der richtige Zeitpunkt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hecken im Herbst richtig pflanzen

04.09.2014, 14:17 Uhr | dpa-tmn

Hecken pflanzen: Herbst ist der richtige Zeitpunkt. Bei der Auswahl von Heckenpflanzen sollte man auf die Wurzeln achten. (Quelle: GMH/GBV)

Bei der Auswahl von Heckenpflanzen sollte man auf die Wurzeln achten. (Quelle: GMH/GBV)

Eine Hecke hat viele Vorteile: Sie schützt vor den Blicken von Passanten und neugierigen Nachbarn, bietet eine passablen Windschutz und eignet sich zur Akzentuierung bei der Gartengestaltung. Wer eine neue Hecke pflanzen möchte, sollte dies im Herbst tun, dann ist dafür der geeignete Zeitpunkt. Worauf man beim Pflanzen von Hecken unbedingt achten sollte und wie die Hecken im Herbst optimal anwachsen. Vor allem die Wurzeln verlangen besonderes Augenmerk, damit die Heckensträucher nicht verkümmern.

Beim Kauf der Pflanzen sollte man darauf achten, dass die Wurzeln gut ausgebildet sind. Bei wurzelnackter Ware ohne Topf ist es wichtig, dass die Proportionen des Ballens zu den oberirdischen Trieben passen.

Ist der Wurzelballen zu klein, steht die Pflanze später zum Beispiel nicht richtig. Darauf weist der Verband der Gartenbaumschulen hin. Die Wurzeln von Pflanzen im Topf sollten nicht oben herausschauen.

Hat das Gehölz so viele Wurzeln, dass sie bereits an der Topfwand entlang wachsen, wird der Ballen mit einem Messer eingeschnitten. Sonst kann es sein, dass die Wurzeln in der Form des Topfes bleiben, sich in der Erde nicht verzweigen und nicht anwachsen. Exemplare mit Wurzeltuch kommen damit in das Pflanzloch.

Für die Hecke einen Graben ausheben

Wer eine ganze Hecke anlegt, sollte nicht Löcher für die einzelnen Pflanzen, sondern einen Graben für alle ausheben – so machen das auch die Profis.

Der entstehende Raum sollte ein Drittel größer als der Wurzelballen sein. Die Sträucher kommen so in die Erde, dass sich ihre Seitentriebe berühren.

Erde nach dem Pflanzen antreten

Die aufgefüllte Erde wird gut angetreten, damit Luftkammern im Boden einbrechen. Denn wachsen neue Wurzeln in so eine Kammer hinein, sterben sie ab.

In der Folge verkümmert dann der ganze Strauch. Gut sei ein Gießrand in Form eines kleinen Erdwalls links und rechts der Hecke. Das hält das einsickernde Gießwasser an Ort und Stelle.

Im Herbst nicht zu viel düngen

Ist es in der ersten Zeit trocken und frostfrei, müssen die jungen Pflanzen regelmäßig gegossen werden. Gedüngt wird im Herbst nur noch sparsam. Zu viele Nährstoffe würden nur den Austrieb fördern. Das macht die Pflanzen empfindlicher im Winter. Zu viel Flüssigdünger lässt außerdem die Wurzeln absterben. Geeignet ist dagegen etwas Kompost.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Jetzt testen: 2 bügelfreie Hemden für nur 55,- €
bei Walbusch
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017