Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenbeet >

Gauklerblume: Krautige Pflanze mit großem Durst

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gartenbeet  

Gauklerblume: Krautige Pflanze mit großem Durst

18.09.2014, 09:57 Uhr | fk (CF)

Staunässe ist der Mehrheit aller Pflanzen zuwider, nicht so diesem blumigen Exemplar: Die Gauklerblume mag es gerne feucht. Sind die Standortbedingungen erfüllt, gedeiht sie bestens und begeistert ihre Betrachter mit ihren farbprächtigen Blüten.

Mimulus: Blütezeit von Mai bis September

Die Gauklerblume wird auch als Affenblume oder Mimulus bezeichnet. Letzterer Terminus ist ihr botanischer Name. Es gibt rund 170 Arten von ihr, am häufigsten tritt sie als krautige, mehrjährige Pflanze auf. Sie bietet ein reiches Spektrum an Farbvariationen – von gelb über weiß, bis hin zu blau und rot ist alles an Farbnuancen dabei. Einige Sorten bilden sogar keck gefleckte Blüten aus. Die Form der Blüten erinnert an kleine, putzige Gesichter, weswegen sie vermutlich zu ihrem Namen Gauklerblume gekommen ist. Die Mimulus erfreut Hobbygärtner den ganzen Sommer hindurch mit ihrer fröhlichen Gestalt.

Standortansprüche der Gauklerblume

Die Gauklerblume fühlt sich beispielsweise am Rand eines Gartenteiches wohl, denn dort ist es ausreichend feucht. Ansonsten kommen ihr sowohl sonnige als auch halbschattige Standorte entgegen. Besonders schön sieht sie neben Ziertabak, Hainblumen, Veilchen und Studentenblumen aus.

Gauklerblume richtig pflegen

Feuchtigkeit ist das Lebenselixier der Gauklerblume. Einige Sorten benötigen sogar Staunässe, um gut zu gedeihen. Die idealen Blumen für all jene, deren Pflanzen schon öfter im Gartenbeet zu versinken drohten. Wenn Sie Ihre Mimulus am Gartenteich pflanzen, benötigen diese keinen zusätzlichen Dünger. Pflanzenexemplare im Gartenbeet sollten Sie einmal wöchentlich mit Flüssigdünger unterstützen. Tipp: Der Zusatz von Guano fördert das Blütenwachstum. Weiterhin ist es empfehlenswert, verwelkte Blüten herauszuzupfen, damit Ihre Mimulus nicht unnötig Energie verschwendet. Wer über winterharte Sorten verfügt, sollte diese außerdem nach der Blüte zurückschneiden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017