Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Unterschied von Pflanzenerde und Blumenerde erkennen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Garten  

Unterschied von Pflanzenerde und Blumenerde erkennen

29.12.2014, 12:44 Uhr | gs (hp)

Im Baumarkt, im Fachhandel, aber auch in Supermärkten können Sie Blumenerde und Pflanzenerde kaufen. Beide mit Nährstoffen angereicherten Produkte können Sie ebenso für Balkonpflanzen wie für Gartenpflanzen verwenden. Für einen optimalen Einsatz sollten Sie den Unterschied zwischen beiden Produkten kennen.

Blumenerde hat hochwertige Inhaltsstoffe

In der Regel ist Blumenerde teurer als Pflanzenerde, weil sie von den Inhaltsstoffen hochwertiger ist. Blumenerde ist mit Dünger angereichert, der auf den Bedarf von Blumen angepasst ist. Einige Hersteller machen Unterschiede und entwickeln eine Erde speziell für Geranien oder Petunien. Andere Hersteller stimmen ihr Produkt auf Balkonpflanzen ab, die einjährig blühen und daher schnell wachsen und viele Nährstoffe benötigen. Wenn Sie Blumenerde kaufen, die unmittelbar auf Ihren Bedarf abgestimmt ist, machen Sie garantiert nichts verkehrt. In der Regel ist die Erde jedoch teurer, als wenn Sie einfache Pflanzenerde kaufen.

Die Erde enthält verschiedene Inhaltsstoffe

Wenn Sie die Preise für Blumenerde vergleichen, stellen Sie schnell fest, dass es sehr große Preisunterschiede gibt. Teilweise zahlen Sie den guten Namen der Marke. Produkte von Compo oder Sana sind teurer, als wenn Sie ein No Name-Produkt im Baumarkt erwerben. Darüber können Sie Ihre Entscheidung für oder gegen den Kauf von der Art der Inhaltsstoffe abhängig machen, die in der Pflanzenerde enthalten sind. Diese unterscheiden sich in der Höhe der Beimischung von Düngemitteln, aber auch in der Zusammensetzung der Anteile von Erde und anderen Beigaben. Die Erde kann beispielsweise mit Torf oder mit Ton versetzt sein. Das Verhältnis von Erde und Torf variiert zwischen Blumenerde und Pflanzenerde. Blumenerde enthält oftmals nicht so viel Torf wie Pflanzenerde. Sie können auch Erde kaufen, die torffrei ist. Außerdem ist der Anteil an Ton bei Pflanzerde geringer. Dadurch kann die Erde mehr Wasser speichern. Sie merken es daran, dass das Wasser beim Gießen nicht einfach durchläuft.

Blumenerde kann bei Zimmerpflanzen und im Garten eingesetzt werden

Zimmerpfanzen sollten in regelmäßigen Abständen, am besten im Frühjahr oder im Herbst, umgetopft werden und dabei neue Erde bekommen. Sie können für das Umtopfen handelsübliche Blumenerde verwenden. Wann ein Umtopfen der Pflanze sinnvoll ist, hängt nicht zuletzt von ihrem Wachstum ab. Bei schnell wachsenden und sehr jungen Pflanzen ist in regelmäßigen Abständen ein größerer Topf notwendig. Sie sollten die alte Blumenerde komplett von den Wurzeln abschütteln und der Pflanze neue Blumenerde spendieren. Sie bekommen spezielle Blumenerde für Zimmerpflanzen, die in kleineren Packungsgrößen angeboten wird. Dies ist jedoch oftmals recht teuer. Es spricht nichts dagegen, wenn Sie die preiswertere Pflanzenerde aus dem Baumarkt auch für Ihre Zimmerpflanzen verwenden.

Im Garten können Sie die Blumenerde für die Pflanzung von mehrjährigen Stauden ebenso verwenden wie für Kübelpflanzen und einjährige Sommerblumen. Aufgrund ihrer Zusammensetzung ist die Erde universell einsetzbar. Sie können für spezielle Pflanzenarten wie Geranien eine bestimmte Blumenerde kaufen, müssen es aber nicht.

Achten Sie unbedingt auf den Anteil an Düngemitteln.

Nach dem Verwenden der Blumenerde brauchen Sie in der Regel nicht so schnell nachzudüngen, denn alle Arten von Erde enthalten einen bestimmten Anteil von Düngemitteln. Die übermäßige Versorgung mit Dünger schadet den Pflanzen nur, deshalb ist es sinnvoll, wenn Sie das Düngen nach dem Wechseln der Erde zunächst auslassen. Über den Anteil der Düngemittel im Verhältnis zu den Anteilen von Erde können Sie sich auf der Verpackung informieren.

Pflanzenerde kann vielseitig eingesetzt werden

Pflanzerde ist oftmals preiswerter als Blumenerde und eignet sich gut für die Gartengestaltung. Sie enthält keine oder nur wenige Nährstoffe und ist oftmals mit Ton angereichert. Sie können die Pflanzenerde gut als Gartenerde verwenden, um etwa Bäume oder Sträucher anzupflanzen. Für Blumen eignet sie sich aufgrund ihrer Zusammensetzung nur bedingt.

Wie die Blumenerde kann auch die Pflanzenerde auf bestimmte Pflanzen abgestimmt sein. So bekommen Sie Erde für Rhododendren oder spezielle Erde für Koniferen und Nadelgewächse. Auch Anzuchterde für das Pikieren kleiner Pflänzchen oder für die Aussaat in Töpfen und Kübeln ist erhältlich. Diese speziellen Produkte sind jedoch teurer als eine einfache Gartenerde.

Es gibt einen Unterschied in Bezug auf die Qualität und die Zusammensetzung

Der Unterschied zwischen Blumenerde und Pflanzenerde liegt in ihrer Zusammensetzung. Theoretisch schaden Sie Ihren Blumen nicht, wenn Sie Pflanzenerde verwenden, und Sie können Sträucher auch in Blumenerde pflanzen. Es empfiehlt sich jedoch, für spezielle Pflanzen eine passende Erde zu verwenden. Die Inhaltsstoffe sind optimal auf die Pflanzen abgestimmt. Wenn Sie den Unterschied zwischen Blumenerde und Gartenerde kennen und beim Kauf berücksichtigen, werden Sie mit einem üppigen Pflanzenwachstum belohnt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017