Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gemüse > Tomaten >

Tomate Harzfeuer im Garten: Tipps zu Anbau und Pflege

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Beliebte Sorte  

Tomate Harzfeuer im Garten: Tipps zu Anbau und Pflege

06.05.2015, 10:01 Uhr | rk (CF)

Die Tomate Harzfeuer ist hierzulande eine besonders beliebte Tomatensorte, die Tomatenfreunde mit dunkelroten, runden Früchten und aromatischem Geschmack überzeugt. Hier erfahren Sie mehr zu Eigenschaften und Anbau.

Eigenschaften der Tomate Harzfeuer

Die Tomate Harzfeuer eignet sich hervorragend für den Rohverzehr. Hobbygärtner schätzen die Tomatensorte wegen ihrer guten Eigenschaften, darunter der aromatisch-süße Geschmack, die schöne tiefrote Farbe und der schnitt- und relativ platzfesten Konsistenz. Des Weiteren verfügt die Tomatensorte über eine gute Widerstandsfähigkeit gegenüber Krankheiten und ist generell äußerst robust und wuchsfreudig. Damit sich das Aroma vollends entwickeln kann, sollte die Tomate Harzfeuer nicht zu früh geerntet werden.

Tomatensorte benötigt viel Wärme

Pflanzen Sie die Tomate Harzfeuer im Frühjahr. Je nach Pflanzzeitpunkt können Sie in der Zeit von Juni bis September ernten. Für gutes Gedeihen ist ein warmer und sonniger Standort wichtig. Idealerweise setzen Sie die Tomate in nährstoffreiche, humose Gartenerde. Tipp: Halten Sie einen Pflanzabstand von 80 mal 40 Zentimetern, sodass sich die Pflanzen gut entwickeln können.

Die Tomate gedeiht übrigens sehr gut im Gewächshaus und kann ab Mai beziehungsweise dann, wenn die Pflanzen stark genug sind, ins Freiland oder in den Blumentopf umsiedeln. In jedem Fall ist es empfehlenswert, die Tomaten mit einer Überdachung oder Folie vor Regen zu schützen, um so die Gefahr für Krankheiten wie Braun- oder Krautfäule zu reduzieren. Wichtig: Tomaten gehören zu den Starkzehrern und müssen während der Wachstumsphase ausreichend gedüngt werden.

Tipp: Pflanzen Sie Tomaten nicht neben Gurken, Erbsen oder Kartoffeln. Besser geeignet sind Beetpartner wie Petersilie, Basilikum, Lauch, Knoblauch, Kapuzinerkresse oder Kohlsorten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gemüse > Tomaten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017