Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Blumen >

Germini: Kleine Schwester der Gerbera in vielen Farben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Verwandte Blumen  

Germini: Kleine Schwester der Gerbera in vielen Farben

20.04.2015, 14:46 Uhr | om (CF)

Germini: Kleine Schwester der Gerbera in vielen Farben. Die Germini ist die zierlichere Variante der Gerbera, aber nicht weniger hübsch. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Germini ist die zierlichere Variante der Gerbera, aber nicht weniger hübsch. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Gerbera ist in den hiesigen Breiten eine besonders beliebte Schnittblume. Wenn Sie es etwas zierlicher mögen, ist die Germini, die kleine Verwandte der Gerbera, das Richtige für Sie. Hier erfahren Sie mehr über die farbenfrohe Mini-Gerbera.

Eigenschaften der Mini-Gerbera

Wie ihre Artverwandte ist die Germini recht pflegeleicht. Sie unterscheidet sich lediglich durch ihre Größe von der gewöhnlichen Gerbera. Im Gegensatz zu dieser haben die Blüten der Germini bloß einen Durchmesser von durchschnittlich acht Zentimetern. Zum Vergleich: Der Blütendurchmesser der Gerbera beträgt bis zu zwölf Zentimeter.

Nicht nur ihre Bedeutung, sondern auch ihre Langlebigkeit haben beide Arten gemeinsam. Die Schnittblumen halten sich bis zu zwei Wochen in einer Vase. Daher eignen sich die Blumen hervorragend als Dekoration oder in Blütenarrangements.

Übrigens verträgt die Mini-Gerbera es gut, wenn der Vase etwa drei Tröpfchen Chlorlösung beigefügt werden. Bei Mischsträußen sollten Sie diese Beigabe allerdings lieber weglassen.

Farbenvielfalt der Germini

Neben ihrer Langlebigkeit sind Gerbera aufgrund ihrer vielen intensiven Farben beliebte Blumen für Sträuße und Gestecke aller Art. Aber auch die Germini zeichnet sich durch ihre Farbvielfalt aus. Das Spektrum reicht von zarten Cremetönen in Rosa und Gelb bis zu knalligen Exemplaren in Orange, Rot und Violett. Damit steht sie auch in dieser Hinsicht der Gerbera in nichts nach. Selbst zweifarbige Züchtungen der Blumensorte sind inzwischen erhältlich. Das Auge der Blumen kann dabei von hell bis dunkel variieren.

Germini und Gerbera harmonieren

Aber nicht nur als Alternative zur Gerbera, sondern auch gemeinsam mit der großen Blume macht die Germini was her. Kombinieren Sie die großen und kleinen Blüten der Schwesternblumen in einer Vase, um einen abwechslungsreichen Strauß zu erhalten. Benutzen Sie dabei am besten auch verschiedene Farben, um das Bild abzurunden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Blumen

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017