Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Insekten >

Asiatische Hornisse: Bedrohung für die heimische Insektenwelt?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Insekten  

Asiatische Hornisse: Bedrohung für die heimische Insektenwelt?

13.05.2015, 14:25 Uhr | fk (CF)

Vorsicht: Asiatische Hornisse im Anflug! Die Immigrantin aus Fernost macht europäischen Imkern das Leben schwer: Die Leibspeise der Insekten sind nämlich Honigbienen. Ob die heimische Insektenwelt bedroht ist, erfahren Sie hier.

Asiatische Hornisse bedroht französische Bienen

 

Es wird angenommen, dass die Asiatische Hornisse vermutlich mit einer Lieferung von Tonwaren aus China ins französische Bordeaux eingeschleppt wurde. Von dort breitete sie sich über Frankreich, Teile Spaniens bis hin nach Italien und Belgien aus. Inzwischen wurde sie auch in Deutschland gesichtet.

 

Dort, wo sie auftaucht, ist sie ein nicht gern gesehener Gast, denn sie macht sich mit Vorliebe über Honigbienen her. Der Angriff auf die Honigbienen kann wiederum Auswirkungen auf die Bestäubungsleistung im Gesamten haben. In Frankreich ist die "Vespa velutina" – so heißt die Asiatische Hornisse im Fachjargon – zu einer echten Bedrohung für Bienen geworden.

 

Falle gegen Asiatische Hornisse aufstellen?

 

Eine effektive Falle gegen das tödliche Kommando durch die großen Insekten aus Fernost gibt es derweil noch nicht. Französische Imker versuchen, sich mit selbst gebastelten Fallen zu wehren. Dabei handelt es sich beispielsweise um abgeschnittene Plastikflaschen, die mit einer alkoholischen, süßlichen Flüssigkeit gefüllt sind, berichtet der Westdeutsche Rundfunk. Darin ertrinken jedoch nicht nur die Asiatischen Hornissen, sondern ebenso einheimische Hornissen und Schmetterlinge. Forscher arbeiten bereits an einer Falle, die ausschließlich die Asiatische Hornisse einfangen soll. Wie erfolgversprechend diese ist, wird sich noch zeigen.

 

Kein Anlass zur Panik in Deutschland

 

Die Asiatische Hornisse ist vor allem in Frankreich unterwegs. Deshalb ist das Insekt in Deutschland keine echte Gefahr für Honigbienen hierzulande. Die Tiere wurden zwar bereits in Teilen des Landes gesichtet, doch für eine Invasion sind die kühlen klimatischen Bedingungen wohl nicht ideal, wie aus einem Artikel des WDR hervorgeht. Dass die Tiere ganze Bienenvölker vernichten, seien Einzelfälle.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Diese Jacken bringen Sie warm durch den Winter
Trend-Jacken von TOM TAILOR
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Insekten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017