Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit >

Ameisen im Garten und Rasen bekämpfen und vertreiben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hausmittel hilft  

Einfacher Trick schützt den Rasen vor Ameisen

12.08.2017, 12:03 Uhr | dpa-tmn

Ameisen im Garten und Rasen bekämpfen und vertreiben. Die Gelbe Wiesenameise siedelt gerne unter dem Rasen. (Quelle: imago/blickwinkel)

Die Gelbe Wiesenameise siedelt gerne unter dem Rasen. (Quelle: blickwinkel/imago)

Ein gut gepflegter Rasen ist oft des Gärtners ganzer Stolz. Eine gleichmäßig grüne und makellose Fläche lässt sich nur mit viel Mühe erreichen. Ärgerlich wird es, wenn Unkraut oder Tiere das Grün wieder zerstören. Auch Ameisen gehören zu den Störenfrieden. Mit einem einfachen Trick lassen sich die Insekten aber umsiedeln.

Die Gelbe Wiesenameise baut ihre Nester mit Vorliebe unter dem Rasen. Dabei türmt sie lauter kleine Erdhügelchen auf. Wen das stört, kann die Tierchen mit einem Köder einfangen.

Ameisen im Rasen einfangen und umsiedeln

Dazu stellt man Gläser mit Marmelade oder Zuckersirup auf. Das rät die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Die Gefäße werden in der Nähe der Nester aufgestellt. Da die Insekten Süßes mögen, wandern sie direkt in die Gläser hinein. Danach setzt man die Ameisen am besten auf dem Kompost aus. Hier helfen sie, die Grünabfälle aufzubereiten.

Alternativ lässt sich das Ameisenvolk aber auch komplett umsiedeln. Dazu stellt man einen Blumentopf umgekehrt auf das Nest. Dann schiebt man einen Spaten darunter und versetzt das ganze Nest. Das rät das Pestizid Aktions-Netzwerk (PAN).

Ameisen ganz vertreiben: Hausmittel hilft

Vertreiben lassen sich die Tierchen aber auch. Dies gelingt mit einer selbst gemachten Jauche aus Wermut. Sie wird in das Nest geschüttet. Das Rezept: 300 Gramm frisches oder 30 Gramm getrocknetes Wermutkraut werden zu zehn Litern Wasser gegeben. Das Ganze muss dann 14 Tage lang gären. Aber auch mediterranen Kräutern wie Lavendel, Thymian oder Majoran gehen die Insekten aus dem Weg. Entweder setzt man ganze Pflanzen über den Garten verteilt in die Erde oder legt Zweige aus.

Dr. Harald Nonn, Vorsitzender der Deutschen Rasengesellschaft, empfahl im Expertenchat zur Rasenpflege bei zuhause.de noch ein anderes Vorgehen: Er flutet die Ameisennester mit dem Gartenschlauch. "Das geht zwar nicht ganz ohne Verluste ab, ein Teil der Ameisen überlebt aber und zieht woanders hin", so der Rasenexperte.

Ameisen beschützen Blattläuse

Grundsätzlich können Ameisen im Garten sehr nützlich sein. Sie beseitigen tote Tiere sowie abgestorbene Pflanzenteile. Auf der anderen Seite beschützen sie Blattläuse vor Fressfeinden. Sie mögen nämlich deren Honigtau-Ausscheidungen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartenarbeit

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017