Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Laichkraut als Schwimmpflanze für den Gartenteich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Teichpflanzen  

Laichkraut als Schwimmpflanze für den Gartenteich

21.10.2015, 15:30 Uhr | tl (CF)

Im Gartenteich zeigen sich viele Pflanzen über der Wasseroberfläche, vieles spielt sich aber auch darunter ab. Laichkraut ist ein gutes Beispiel dafür. Es bildet Ausläufer und bevölkert so weite Teile der Tiefwasserzone – und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit des Gewässers.

Laichkraut erfüllt wichtige Aufgaben

Laichkraut mag optisch eher unauffällig sein – es erfüllt in der Tiefwasserzone jedoch wichtige Funktionen. Zum Beispiel bietet es Fischen Rückzugsmöglichkeiten. Das Kamm-Laichkraut bildet lange Ausläufer, in denen sich Jungfische gut verstecken können. Auch das Krause Laichkraut bietet mit seinen schmalen, langen Blättern Versteckmöglichkeiten für kleine Teichbewohner.

Laichkraut schafft auch für die kleinsten Lebewesen unter Wasser einen Lebensraum: Mikroorganismen finden in den Ausläufern des Kamm-Laichkrauts eine Heimat.

Die krause Variante kann als Teichpflanze noch mehr tun: Die Schwimmpflanze ist ein wichtiger Sauerstofflieferant und verhindert außerdem die Entwicklung von Algen. Ihr Bedarf an Stickstoff und Phosphat ist so hoch, dass es den Algen ihre Lebensgrundlage entzieht.

Wachstum der Teichpflanze in Zaum halten

Den größten Teil der Schwimmpflanze können Sie vom Rand des Gartenteichs aus nicht sehen. Viele Arten haben zwar Schwimmblätter, das Durchwachsene Laichkraut dagegen entwickelt seine Blätter ausschließlich unter der Wasseroberfläche. Nur die Blütenstände ragen darüber hinaus.

Da sich ein großer Teil der Pflanzen unter Wasser befindet, bemerken Sie vielleicht nicht, wie stark sie sich ausbreiten. In jedem Fall sollten Sie alljährlich im Frühjahr einen Rückschnitt vornehmen und die Pflanzen auf wenige Zentimeter kürzen.

Um sich dies zu ersparen, können Sie von Anfang an verhindern, dass die Teichpflanze sich zu stark ausbreitet: Pflanzen Sie das Laichkraut einfach in spezielle Pflanzkörbe und platzieren diese in der Tiefwasserzone Ihres Gartenteichs.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Cooler kühlen mit dem LG Side-by-Side Kühlschrank
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017