Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartengeräte >

Elektro-Rasenmäher-Test 2016: Testsieger kostet nur 150 Euro

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zwölf Elektro-Rasenmäher im Test

19.02.2016, 13:47 Uhr | dpa, zuhause.de

Elektro-Rasenmäher-Test 2016: Testsieger kostet nur 150 Euro. Elektro-Rasenmäher sind ideal für kleine Flächen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Elektro-Rasenmäher sind ideal für kleine Flächen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Elektro-Rasenmäher sind perfekt für kleine Rasenflächen ohne Beete oder Baumbestand. Für die März-Ausgabe der Zeitschrift "Selbst ist der Mann" hat der TÜV Rheinland zwölf Produkte eingehend getestet. Vier Elektro-Mäher haben sich als Testsieger herauskristallisiert. Der günstigste kostet weniger als 150 Euro. 

149 Euro kostet das Modell "ME 235" von Viking, wenn man es direkt beim Hersteller bezieht. Das Viking-Gerät ist der günstigste Elektro-Mäher unter den vier Testsiegern.

Die Testsieger unter zwölf geprüften Elektro-Rasenmähern

Top bewertet wurden außerdem der "Power Max 34 E" von Gardena (ca. 170 Euro), das Modell "HRE 330 AZ" von Honda (ca. 200 Euro) und das Modell "752 36-EL" von Sabo (ca. 420 Euro).

Elektro-Rasenmäher sind für kleine Flächen ideal

Empfohlen werden die preiswerten und vergleichsweise leisen Elektro-Mäher für Rasengrößen von bis zu 100 Quadratmetern - vor allem dann, wenn es eine zusammenhängende Fläche ohne viele Büsche, Bäume oder Beete gibt, um die man das Stromkabel herumführen müsste.

Eine Alternative für kleine Rasen mit vielen Hindernissen können Akku-Rasenmäher sein. Größere Flächen mäht man am besten mit einem benzinbetriebenen Rasenmäher. Besonders bequem sind Geräte mit eigenem Antrieb, die man nicht schieben muss.

Kauftipps für Elektro-Rasenmäher

Elektro-Mäher bringen solche Extras in den meisten Fällen nicht mit. "Die sind in der Regel relativ preiswert. Da fallen einige Komfortfeatures weg", betont Peter Baruschke, Redakteur bei "Selbst ist der Mann". Er rät Verbrauchern, die Geräte vor dem Kauf noch im Laden auszuprobieren. Denn immer wieder mache gerade bei kleinen Elektro-Mähern die Ergonomie der Geräte den Käufern später Probleme.

Die Schiebeholme sind für große Personen oft recht niedrig", sagt Baruschke. Verstellbare Griffe seien eher die Ausnahme. "Gerade wer größer ist, stößt beim Schieben des Rasenmähers schon mal an den Fangkorb." Sein Rat: Den Mäher noch im Laden aus der Auslage holen und und eine Weile lang herumschieben.

Mäher mit Mulchfunktion haben Vor- und Nachteile

Manche Geräte bieten zusätzlich eine Mulchfunktion: Das Schnittgut wird nicht in einem Korb gesammelt, sondern bleibt auf dem Rasen. Dort düngt es die Gräser und schützt sie bei Hitze vor dem Austrocknen. "Das ist auch praktisch in kleinen Gärten, wo man keinen Platz für einen Kompost hat", sagt der Gartenexperte.

"Der Nachteil: Man muss häufiger mähen – im Sommer bis zu zweimal wöchentlich." Außerdem schleppt man die liegen gebliebenen Gräserspitzen leicht mit ins Haus.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017