Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Blasenspiere: Pflanzen, pflegen und schneiden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sträucher  

Blasenspiere: Pflanzen, pflegen und schneiden

28.04.2016, 11:23 Uhr | rk (CF)

Blasenspiere sind die perfekte Bepflanzung, wenn Sie Ihren Garten gegen Wind oder neugierige Blicke schützen möchten. Ein Bonus: Die Gewächse sind ausgesprochen robust und pflegeleicht. Noch dazu sind sie sehr hübsch anzusehen.

Pflanztipps für die dekorative Blasenspiere

Blasenspiere erreichen eine Höhe von bis zu fünf und eine Breite von etwa drei Metern. Die Sträucher sind sommergrün und wachsen aufrecht. Die Blätter sind ausgesprochen farbenprächtig, sie können, je nach Art und Jahreszeit, mal grün, mal rötlich, mal violett oder orange bis gelblich schimmern. Noch dazu zeigen sich zwischen Mai und Juli dekorative weiße oder cremefarbene Blüten, die an Doldentrauben wachsen.

Der ideale Pflanzzeitpunkt liegt im Frühjahr oder im Herbst. An das Substrat stellen die Pflanzen keinen besonderen Anspruch, jeder gängige Gartenboden eignet sich. Auch der Standort kann durchaus flexibel gewählt werden: Sowohl sonnige als auch schattige oder halbschattige Plätze sind denkbar. Beachten Sie aber, dass das Farbspiel der Blätter mit viel Sonneneinstrahlung besonders intensiv wird. Bevor Sie die Pflanzen in die Erde setzen, sollten Sie den Wurzelballen, während Sie das Pflanzloch ausheben, in einen Eimer setzen, den Sie anschließend mit warmem Wasser füllen. Das Loch in der Erde sollte etwa doppelt so breit und tief wie der Wurzelballen sein. Setzen Sie diesen so in die Erde, dass seine Oberseite leicht unterhalb der Bodenoberfläche liegt, und füllen Sie anschließend mit Erde auf. Zum Schluss wässern Sie gründlich.

Pflegetipps für die anspruchslosen Pflanzen

Von April bis September können Sie den Pflanzen alle zwei Wochen einen Flüssigdünger verabreichen, dies ist allerdings nicht zwingend erforderlich. Alternativ geben Sie im Frühjahr etwas Kompost hinzu. Auch bezüglich des Gießens stellt die Blasenspiere kaum Ansprüche an ihre Pflege. Wässern Sie das Substrat nur dann, wenn es sehr trocken ist. Auch bei Frost benötigt die winterharte Pflanze keinen Schutz. Allerdings sollten Sie im späteren Winter den Strauch etwas auslichten: Schneiden Sie Äste heraus, die schief gewachsen sind. Um die gängige Strauchform zu erhalten, empfiehlt es sich zudem, jährlich im Frühjahr die Pflanze auszulichten. Entfernen Sie hierfür die unteren, alten Triebe.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Die neuen Stiefeletten & Boots sind da - jetzt entdecken!
bei BAUR
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017