Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenbeet >

Wermutkraut: Das Bitterkraut in Ihrem Garten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gartenbeet  

Wermutkraut: Das Bitterkraut in Ihrem Garten

30.06.2016, 09:38 Uhr | wp (CF)

Wermutkraut gilt seit Jahrhunderten als Heilpflanze gegen vielerlei Beschwerden und lässt sich in der Küche unterschiedlich einsetzen. Schon deshalb lohnt es sich, das Kraut in Ihrem eigenen Garten anzubauen.

Das robuste Kraut anbauen

Wermutkraut stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum. Entsprechend mag die Pflanze einen sonnigen Standort. Der richtige Zeitpunkt, wenn Sie das Kraut anbauen möchten, ist zwischen April und Mai. Vermengen Sie die Erde idealerweise zunächst mit etwas Stallmist. Streuen Sie die Samen dabei auf durchlässiges Substrat und drücken Sie sie leicht fest. Bedecken Sie das Saatgut aber nicht mit Erde, weil es sonst nicht keimen kann. Insgesamt kann das Kraut eine Wuchshöhe von über einem Meter erreichen. Sobald die Pflänzchen einige Zentimeter groß sind, sollten Sie sie trennen und erneut einzeln in die Erde setzen. Dabei empfiehlt sich ein Pflanzabstand von mindestens 30 und ein Reihenabstand von wenigstens 50 Zentimetern. Gießen Sie regelmäßig und sorgen Sie im Winter für einen Frostschutz für die Pflanzen. Wenn Sie das Kraut anbauen, können Sie die Pflanzen anschließend etwa sechs Jahre nutzen.

Wermutkraut als Heilpflanze

Zwischen Juni und August können Sie die Blätter des Krauts ernten. Häufig kommt es zum Beispiel getrocknet als Tee zum Einsatz. Hier kann das würzige Wermutkraut gegen Verdauungsbeschwerden helfen, zum Beispiel nach dem Genuss von sehr fettigem Essen. Auch als Würzmittel lässt sich das Kraut verwenden – nutzen Sie es zum Beispiel in Fleischgerichten. Auch Bohnen lassen sich damit gut geschmacklich ergänzen. Allerdings sollten Sie hier immer nur wenig verwenden, weil der bittere Geschmack schnell sehr dominant ist. Schwangere Frauen und Menschen mit Darm- oder Magengeschwüren sollten auf den Verzehr des Krauts verzichten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017