Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Putzen >

Dampfreiniger fürs Parkett? Tipps zum Reinigen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dampfreiniger fürs Parkett? Tipps zum Reinigen

06.05.2011, 13:36 Uhr | rk (CF)

Dampfreiniger fürs Parkett? Tipps zum Reinigen. Parkett: Besser mit Wasser und ein wenig Reinigungsmittel reinigen (Quelle: imago)

Parkett: Besser mit Wasser und ein wenig Reinigungsmittel reinigen (Quelle: imago)

Parkett ist einer der häufigsten genutzten Bodenbeläge. Es handelt sich um einen Belag, der sehr pflegeleicht ist und im Vergleich zu Teppichböden bei weitem hygienischer. Parkettboden zu reinigen und zu pflegen ist nicht zeitaufwendig, zudem kann der Bodenbelag nicht so schnell beschädigt werden. Dennoch sollten Sie bei der Reinigung auf einige Punkte achten.

Parkett reinigen und pflegen - so geht's

Parkettboden ist in der Regel sehr pflegeleicht. Flecken und anderer Schmutz können mühelos vom Boden entfernt werden. Zudem ist das Material weitestgehend resistent gegen Kratzer und andere Beschädigungen. Damit sich aber Flüssigkeiten nicht in den Boden fressen oder antrocknen, sollten Sie diese sofort aufwischen. Verwenden Sie allerdings nur wenig Wasser für die Reinigung, denn zu viel Wasser kann dem Boden schaden.

Keinen Dampfreiniger fürs Parkett verwenden

Deshalb sollten Sie auch keinen Dampfreiniger auf Parkettboden anwenden. Für Ihre Grundausrüstung benötigen Sie lediglich einen feuchten Lappen und ein Reinigungsmittel. Wählen Sie eines, das nicht zu aggressiv ist - einige Reiniger enthalten zu scharfe Chemikalien, die den Boden angreifen können - oder verwenden Sie ein Mittel, das speziell für Parkettböden geeignet ist. Auch Scheuermittel und ammoniakhaltige Reiniger sollten Sie vermeiden. Möchten Sie hartnäckige Flecken entfernen, reicht in den meisten Fällen ein wenig lauwarmes Wasser mit einem Schuss Essigreiniger.

Zuhause.de: Parkett pflegen und Tipps gegen Kratzer im Parkett
Zuhause.de: Nicht auf Parkett – Dampfreiniger-Tipps für Zubehör und das Reinigen mit Dampf

Parkett reinigen und mit Hartwachs versiegeln

Besitzen Sie einen unversiegelten Parkettboden, sollten Sie diesen am besten mit Hartwachs behandeln. Durch das Wachs erhält der Boden einen ganz besonderen Glanz. Allerdings wird dieser Glanz nur gewährleistet, wenn der Boden direkt nach der Reinigung mit dem Wachs gebohnert wird. Sie sollten den Parkettboden jedoch nicht wachsen, wenn Sie einen Teppichläufer oder eine Brücke darauf liegen haben. Denn dann kann es passieren, dass Sie auf dem Untergrund ausrutschen.

Parkett pflegen: So bleibt es lange schön

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Putzen

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017