Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps >

Die passenden Trinkgläser zu jedem Getränk

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die passenden Trinkgläser zu jedem Getränk

27.02.2012, 14:11 Uhr | cw (CF)

Trinkgläser gibt es in Hülle und Fülle. Doch ist es wirklich nötig, für alle Getränke die passenden Trinkgläser zu haben? Wer nicht nur Wert auf Etikette, sondern auch auf Geschmack legt, weiß die richtigen Gläser für seine Getränke zu schätzen.

Welches Glas für welches Getränk?

Einige Getränke müssen atmen, damit sie ihren vollen Geschmack entfalten können. Dazu gehören zum Beispiel verschiedene Weinsorten. Andere wiederum beinhalten viel Kohlensäure, ohne die einige Getränke fade schmecken würden. Daher werden Champagner und Sekt in hohen, flötenförmigen Gläsern serviert.

Für Weißweine wie Riesling oder Weißburgunder benötigen Sie Trinkgläser, die ein kleines Volumen haben, aber schmal sind. Schwerere Weine wie Chardonnay und Viognier sind Weißweine, die mehr atmen müssen; hier sind voluminöse Weißweingläser ideal. Rotwein benötigt besonders dickbauchige Gläser, damit sich das Bukett vollkommen entfalten kann. Darüber hinaus ist es ein besonderes Erlebnis, erlesene Weine durch eine größere Öffnung zu trinken.

Bier ist nicht gleich Bier. Das gilt übrigens auch für Biergläser, die es in vielen Variationen zu kaufen gibt. Pilstulpen, Kölschstangen und hohe Weißbiergläser lassen auch hier das Bier erst den vollen Geschmack entwickeln. Cognac, Sherry und Schnaps halten es wie alle anderen Getränke, sie benötigen ebenfalls spezielle Trinkgläser. Für Cognac gibt es tulpenartige Cognacschwenker. Durch das Schwenken entfaltet sich erst der volle Geschmack. Sherry wird aus Trinkgläsern getrunken, die den Weißweingläsern ähnlich sind.

Trinkgläser haben einen bestimmten Platz bei Tisch

Wenn Sie einen festlichen Tisch decken, achten Sie darauf, die Gläser in der richtigen Reihenfolge zu platzieren. Hierbei gilt die Regel: große Trinkgläser nach hinten, kleinere nach vorne. Das Rotweinglas gilt immer als Richtglas und wird über dem Messer platziert, welches für den Hauptgang bestimmt ist. Links neben dem Rotweinglas bekommt das Weißweinglas seinen Platz. Das obligatorische etwas kleinere Wasserglas steht immer versetzt vor dem Rotweinglas. Hohe Gläser wie Sektgläser stehen links hinter dem Richtglas.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017