Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Putzen >

Frühjahrsputz: Wie er richtig gemacht wird

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schritt für Schritt  

Frühjahrsputz: Wie er richtig gemacht wird

13.03.2012, 14:05 Uhr | hf (CF)

Wenn der Frühjahrsputz ansteht, macht Ihnen die richtige Vorgehensweise das Leben leichter. Fast so wichtig wie das Putzen selbst ist eine gute Planung im Vorfeld.

Gehen Sie planvoll vor

Wenn Sie an zehn Ecken gleichzeitig mit dem Putzen beginnen, verlieren Sie schnell den Überblick. Planung und Putzen mit System sind daher angesagt. Gehen Sie Raum für Raum vor und schließen Sie jeweils alle Arbeiten in einem Zimmer ab, ehe Sie zum nächsten überwechseln. Und machen Sie keine halben Sachen: Saugen Sie Sessel und Sofas ab, putzen Sie die Fenster, holen Sie Staub aus den hintersten Ecken und wischen Sie die Böden blitzblank.

Zuhause.de: Für streifenfreien Glanz - Das sollten Sie beim Fensterputzen beachten

Erst aufräumen und ausmisten

In so manchem Raum haben sich eine Menge Dinge angesammelt, die Ihnen beim Putzen im Weg stehen. Der Frühjahrsputz ist genau der richtige Anlass, all diese Dinge endlich einmal zu sortieren und gründlich auszumisten. Räumen Sie erst alles aus den Schränken und Regalen, um dort richtig putzen zu können. Und dann überlegen Sie, was von all dem Krimskrams Sie wirklich noch brauchen. Haben Sie den Mut, überflüssigen Ballast wegzuwerfen. Sie werden sich anschließend wie befreit fühlen. (Frühjahrsputz mit Konzept: So ersparen Sie sich Stress)

Tipps für optimale Ergebnisse beim Frühjahrsputz

Damit nach dem Frühjahrsputz die Wohnung in neuem Glanz strahlt, sollten Sie auch Ihre Gardinen waschen. Manche können Sie in die Waschmaschine stecken, andere müssen in die Reinigung. Sind die Vorhänge abgenommen, haben Sie freie Bahn zum Fensterputzen. auch ohne teures Fensterputzmittel und ohne Abzieher werden die Scheiben streifenfrei sauber. Verwenden Sie einfach Wasser mit ein wenig Spülmittel und ein Mikrofasertuch. Wischen Sie noch mit einem fusselfreien Tuch nach, und fertig sind die Scheiben. Heizkörper können Sie am besten reinigen, wenn sie kalt sind. Und im Backofen kommen Sie auch ohne giftiges Spray zum Ziel. Verwenden Sie einfach Wasser und Backpulver, um hartnäckigen Schmutz zu entfernen. (Frühjahrsputz im Bad: Armaturen reinigen)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Top-Produkte aus der TV-Show "Die Höhle der Löwen"
jetzt entdecken bei Rakuten.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Putzen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017