Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Putzen >

Umweltfreundlich reinigen: So wird's gemacht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Umweltfreundlich reinigen: So wird's gemacht

07.05.2012, 15:16 Uhr | kl (CF)

Mit ein paar Tipps können Sie Ihre ganze Wohnung sehr umweltfreundlich reinigen. Chemische Mittel sollten Sie nur in geringer Konzentration einsetzen. Oftmals liefern ganz natürliche Hausmittel ebenso gute Ergebnisse.

Mit Kartoffeln die Fenster putzen

Wenn die Zeit für den Frühjahrsputz gekommen ist, greifen manche Menschen vorschnell zu chemischen Mitteln. Dabei lässt sich beinahe jeder Bereich der Wohnung auch umweltfreundlich reinigen. Zum Beispiel die Fenster: Mit einer Kartoffel können Sie auch hartnäckigen Schmutz ganz einfach entfernen. Schneiden Sie dazu eine Kartoffel in der Mitte durch und reiben Sie die Scheibe mit beiden Hälften ein. Anschließend müssen Sie nur noch die Stärke von der Scheibe entfernen, indem Sie das Fenster einmal mit lauwarmem Wasser abwischen. Tipp: Wenn Sie anschließend mit einem weichen Tuch nachpolieren, können Sie sich über streifenfreien Glanz freuen. (Nebelfeucht wischen: Wie macht man das?)

Zuhause.de: Für streifenfreien Glanz - Das sollten Sie beim Fensterputzen beachten

Essig, Zitrone und Cola für Reinheit im Bad

Ein großer Teil der mehr als 220.000 Tonnen Haushaltsreiniger, die jedes Jahr allein in Deutschland verkauft werden, kommen im Bad zum Einsatz. Dabei gibt es auch hier natürliche Alternativen für alle, die ihr Badezimmer umweltfreundlich reinigen wollen. Der beste Tipp gegen Kalkablagerungen: ein Gemisch aus Essig und Wasser. Die Toilette reinigen Sie mit einer Mischung aus Essig, Zitrone, Cola sowie Backpulver. Etwa zwei Stunden sollten Sie die Mischung einwirken lassen und danach einmal spülen und bürsten. Selbst hartnäckigen Urinstein können Sie auf diese Weise beseitigen.

Tipps für den sparsamen Umgang mit Putzmitteln

Wenn Sie nicht ganz auf chemische Reinigungsmittel verzichten können oder wollen, können Sie Ihre Wohnung mit ein paar Tipps trotzdem umweltfreundlich reinigen. Machen Sie es sich zur Angewohnheit, Schmutz immer im frischen Zustand zu beseitigen. Das geht einfacher und erfordert kleinere Mengen Putzmittel. Verwenden Sie sämtliche Mittel nur in geringen Mengen und greifen Sie, soweit das möglich ist, auf Konzentrate zurück. (Unfälle vermeiden: Sicherheit beim Frühjahrsputz)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Beko Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Putzen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017