Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Putzen >

Wie man Essig zum Reinigen verwendet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vielseitiges Hilfmittel  

Wie man Essig zum Reinigen verwendet

13.03.2012, 14:06 Uhr | km (CF)

Mit Essig können Sie Ihre Fenster reinigen, Schimmelflecken entfernen und einen verstopfen Abfluss befreien. Auch zum Entkalken ist das natürliche Wundermittel hervorragend geeignet.

Essig ersetzt viele Reinigungsmittel

So manchen teuren Spezialreiniger aus dem Geschäft können Sie sich sparen, wenn Sie Essig im Haus haben. Vieles lässt sich mit der Kraft der Natur mindestens ebenso effektiv reinigen wie mit chemischen Mitteln. Die Belastungen für die Gesundheit und die Umwelt sind aber viel geringer. Essig kommt zum Beispiel überall dort zum Einsatz, wo es ums Entkalken geht. Bei der Kaffeemaschine erzielen Sie gute Ergebnisse, ebenso beim Bügeleisen oder bei einem verkalkten Duschkopf.

Zuhause.de: Für streifenfreien Glanz - Das sollten Sie beim Fensterputzen beachten

Sauberkeit im Bad

Mit Essig können Sie auch große Teile Ihres Badezimmers reinigen. Mit dem natürlichen Mittel bekommen Sie zum Beispiel verstopfte Abflüsse frei, und Sie können Schimmel von Fliesen oder Duschwänden entfernen. Bei der Schimmelbekämpfung müssen Sie allerdings beachten, dass der Essig und der Schimmel eine neue Verbindung eingehen können. Diese sollten Sie nicht einatmen, um gesundheitliche Schäden zu vermeiden.

Streifenfreie Fenster und Gläser

Auch wenn Sie kleine und große Glasflächen reinigen wollen, leistet Essig gute Dienste. Für wunderbar glänzende Gläser zum Beispiel geben Sie einfach ein paar Spitzer Essig ins Spülwasser. Das funktioniert auch in der Spülmaschine. Hier wirkt der Zusatz außerdem unangenehmen Gerüchen entgegen.

Ein weiteres Einsatzgebiet für Essig im Haushalt sind die Fenster. Diese bekommen Sie mit Essigwasser streifenfrei sauber. Wischen Sie den Rahmen und die Scheibe einfach gründlich ab und entfernen Sie anschließend mögliche Rückstände mit klarem Wasser. Ähnlich gute Resultate erzielen Sie auch, wenn Sie Ihre Böden mit der Kraft der Natur reinigen. Für Böden aus Marmor und Holz ist diese Reinigungsmethode allerdings nicht zu empfehlen, da hier Flecken entstehen können.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt Glücks-Los kaufen, gutes tun und gewinnen!
Sonderverlosung am 7.11.17 - 20 Mio. € extra
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Putzen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017