Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps >

Ein Emaille-Waschbecken richtig pflegen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Regelmäßige Reinigung  

Ein Emaille-Waschbecken richtig pflegen

29.01.2014, 17:20 Uhr | rg (hp)

Ein Emaille-Waschbecken richtig pflegen. Zur Reinigung von Emaille-Waschbecken sind nicht alle Mittel geeignet (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Zur Reinigung von Emaille-Waschbecken sind nicht alle Mittel geeignet (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Emaille ist ein glatter und harter Überzug, der widerstandsfähig gegen Abrieb ist. Ein Waschbecken aus diesem Material sollte regelmäßig gereinigt und gepflegt werden, damit es lange funktionstüchtig bleibt. Wie Sie ein Waschbecken aus Emaille problemlos reinigen, erfahren Sie im Folgenden.

Emaille-Waschbecken regelmäßig reinigen

Vermeiden Sie beim Reinigen des Waschbeckens alles, was die Oberfläche aufrauen könnte. Scheuermittel sind nicht geeignet, um Emaille regelmäßig zu säubern. Durch den ständigen Gebrauch dieser Mittel nimmt die Oberfläche Schaden.

Legen Sie ein Mikrofasertuch griffbereit neben das Becken und wischen Sie jenes nach jedem Gebrauch trocken. Putzen Sie das Becken einmal pro Woche mit einem feuchten Tuch. Zum Befeuchten verwenden Sie eine Mischung aus Wasser und einem kleinen Spritzer Neutralreiniger. Falls Sie eine Munddusche haben, spritzen Sie einmal pro Woche damit die Stellen ein, an die Sie mit dem Tuch schwer herankommen.

Hartnäckige Ablagerungen entfernen

Halbieren Sie eine Zitrone und reiben Sie mit den Schnittflächen über die Beläge. Sollte dies nicht ausreichen, streuen Sie dick Salz auf die betreffenden Stellen. Erhitzen Sie Speiseessig und träufeln Sie ihn auf das Salz. Spülen Sie das Salz nicht fort, durchfeuchten Sie es nur. Warten Sie eine Stunde, bevor Sie die Mischung mit Wasser abspülen.

Besonders hartnäckige Flecken können Sie mit Gebissreiniger beseitigen. Füllen Sie dazu das Becken mit Wasser und lösen Sie darin fünf bis zehn Tabletten auf. Danach sollten Sie die Emaille unbedingt mit viel klarem Wasser abwaschen.

Schäden an der Beschichtung beheben

Falls Ihr Emaille-Waschbecken kleine Kratzer aufweist, geben Sie etwas Metall- oder Autopolitur darauf. Polieren Sie dieser mit Watte in kreisenden Bewegungen ein. Erste Hilfe bei Abplatzungen: Versiegeln Sie den Schaden sofort mit Nagellack, damit sich kein Rost bildet. Mit einer Reparaturpaste für Emaille können Sie den Schaden nach Anleitung des Herstellers beseitigen. Wichtig ist, dass Sie vor Verwendung der Paste den Nagellack mit Nagellackentferner entfernen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Die heißesten Bikini-Trends für den Sommer
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017