Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Putzen >

Fett entfernen in der Küche: Die besten Tipps zum Fett lösen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hartnäckiger Schmutz  

Fett entfernen in der Küche: Die besten Tipps zum Fett lösen

13.06.2016, 17:53 Uhr | aw (hp)

Fett entfernen in der Küche: Die besten Tipps zum Fett lösen. Durch regelmäßiges Reinigen der Küchenmöbel beugen Sie hartnäckigen Fettschichten vor.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Durch regelmäßiges Reinigen der Küchenmöbel beugen Sie hartnäckigen Fettschichten vor. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Sicher kennen Sie das Problem: Nach einiger Zeit sammelt sich auf Küchenmöbeln eine Schmutzschicht aus Fett und Staub an. Wenn Sie nicht regelmäßig das Fett entfernen, sind sie später nur schwer zu lösen. Doch können Sie mit herkömmlicher Reinigungschemie und einfachen Hausmitteln selbst hartnäckigen Schmutz von Küchenschränken entfernen.

Mit Reinigungsmitteln fettige Ablagerungen beseitigen

Leichte Verschmutzungen auf Küchenschränken und Dunstabzugshaube entfernen Sie am besten mit einem Neutralreiniger oder Spülmittel. Hat sich im Laufe der Zeit eine klebrige Schmutzschicht gebildet, verwenden Sie einen Fettlöser oder einen konzentrierten Allzweckreiniger. Zum Fett entfernen eignen sich spezielle Fettlöser hier am effektivsten da diese. Nach einer kurzen Einwirkzeit können Sie problemlos das alte abgelagerte Fett entfernen. Anschließend reiben Sie alle Oberflächen mit einem fusselfreien Tuch trocken.

Backpulver und Speiseöl: Wirksame Mittel gegen Fett

Mit Backpulver und Pflanzenölen lässt sich auch leicht das Fett entfernen, dass sich über längere Zeit abgesetzt hat. Streuen Sie etwas Backpulver auf einen feuchten Schwamm und reiben die fettigen Ablagerungen damit ab. Anschließend mit klarem Wasser nachwischen.

Auch das Prinzip: „Ähnliches löst sich in Ähnlichem“ bietet sich an. Geben Sie einige Tropfen Pflanzenöl auf einen Lappen und reiben die Oberflächen damit ab. Wischen Sie mit etwas Spülmittel und Wasser nach und reiben die Fläche dann trocken.

Hochglanz- und Edelstahloberflächen reinigen

Säubern Sie Hochglanzoberflächen am besten mit einem neutralen Reinigungsmittel oder einem milden Spülmittel. Verwenden Sie dafür ein weiches Leder- oder Baumwolltuch, um Kratzer zu vermeiden. Bereits kleinste Schmutzpartikel können die Oberfläche beschädigen. Verzichten Sie deshalb auch auf Scheuermilch und aggressive Haushaltsreiniger. Sogar Mikrofasertücher können empfindliche Lackfronten zerkratzen.

Leichte Verschmutzungen auf Edelstahl entfernen Sie mit einem milden Spülmittel. Falls das hartnäckige Fettschichten verwenden Sie einen handelsüblichen Edelstahlreiniger. Manchmal bilden sich auf der Metalloberfläche sogenannte Flugrostflecken. Diese beseitigen Sie am besten mit einem Metall-Polish für Edelstahl. Für den perfekten Glanz sorgt danach ein Edelstahlpflegemittel.

Beachten Sie unbedingt die Pflegehinweise des jeweiligen Herstellers, denn die Materialeigenschaften einiger Oberflächen erfordern eine besondere Reinigung und Pflege.

Spezielle Pflege für Küchenoberflächen aus Massivholz

Verschmutzungen und Fettflecken von Oberflächen aus lackiertem, gewachstem oder geöltem Holz entfernen Sie sofort mit einem feuchten Tuch. Für starke Verschmutzungen verwenden Sie einen Neutralreiniger oder ein mildes Spülmittel. Haben sich unschöne Wasserränder auf dem Holz gebildet, hilft ein Pflegemittel mit Bienenwachs. Anschließend polieren Sie das Holz sorgfältig nach.

Generell dürfen bei Küchenmöbeln aus Holz keine Scheuerpulver, Lösemittel und Topfkratzer zur Anwendung kommen. Diese Mittel können die empfindliche Oberfläche schädigen.

Bei stärkeren Verschmutzungen auf lackiertem Holz kann ein Glas- oder Kunststoffreiniger zum Einsatz kommen. Prüfen Sie jedoch vorher an einer unauffälligen Stelle, ob der Reiniger den Lack nicht angreift. Wischen Sie lackierte Holzoberflächen nach dem Reinigen sehr gründlich trocken. Verwenden Sie dafür ein saugfähiges, fusselfreies Tuch.

Tipp: Informieren Sie sich beim Hersteller, welche Produkte Sie für Ihre Holzmöbel benutzen können. Vermeiden Sie Wasseransammlungen auf der Arbeitsplatte. Diese können das Holz verziehen und die glatte Oberfläche schädigen.

Bei der Reinigung Gummihandschuhe tragen

Die stark wirksamen Inhaltsstoffe der Reiniger entfernen nicht nur festsitzende Fettablagerungen von den Küchenschränken, sondern entziehen der Haut auch das Fett. Tragen Sie daher Gummihandschuhe, um die Haut vor Austrocknung zu schützen.

Fetthaltigen Ablagerungen auf Küchenschränken vorbeugen

Damit sich Ablagerungen aus Fett und Schmutz gar nicht erst bilden, ist Vorbeugung die beste Maßnahme. Wischen Sie je nach Küchenbenutzung wöchentlich oder monatlich die Küchenschränke ab. Die Oberteile der Küchenschränke können Sie zudem mit Zeitungspapier abdecken. Damit sich das Papier bei Zugluft nicht verschiebt, beschweren Sie es mit einem Gegenstand. Die Papier-Abdeckung erneuern Sie bei Bedarf.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
50,- € "Wohnachtsgeld"* oder Gratisversand* für Sie
exklusiv im Onlineshop auf Höffner.de
Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps > Putzen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017