Sie sind hier: Home > Heim & Garten >

Gartenpflanzen: Tipps rund um Gartenpflanzen in unserem Garten-Lexikon

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gartenpflanzen  

Gartenpflanzen - bunt und vielfältig

17.02.2010, 16:34 Uhr | tb

Gartenpflanzen: Tipps rund um Gartenpflanzen in unserem Garten-Lexikon. Gartenpflanzen (Foto: imago)

Gartenpflanzen (Foto: imago)

Gartenpflanzen – das sind neben vielen Blumen, Gräsern, Gemüsepflanzen auch Obst- und Blühsträucher sowie Stauden. Sie machen den Garten zu dem, was er ist: ein Ort der Erholung und Entspannung. Zudem kann er seine Besitzer mit frischen gesunden und leckerem Obst oder Gemüse versorgen.

Exotische Gartenpflanzen werden immer beliebter

Auch die Gartengestaltung geht mit der Mode: So ist es inzwischen angesagt, die eine oder andere exotische Pflanze im Garten oder auf der Terrasse stehen zu haben. Diese Exoten wie Banane, Palmen oder Kakteen, stellen hohe Anforderungen an Standort, Boden und natürlich an Pflege. Viele Hobbygärtner setzen sie daher lieber in einen großen Blumenkübel. Denn das von ihnen gewünschte Pflanzsubstrat finden Sie in unseren Breiten kaum vor. Der Handel bietet dafür diverse genau abgestimmte Mischungen und Düngersorten an.

 

Standorte für außergewöhnliche Pflanzen

Der Standort sollte warm, sonnig und mitunter auch halbschattig sein. Keinesfalls vertragen Exoten Frost. Teils werden zwar teure Züchtungen angeboten werden, die leichten Nachtfrost vertragen sollen. Dennoch sollten Sie alle exotischen Gartenpflanzen den Winter über besser ins Haus bringen. Zur Pflege gehört eine regelmäßige Düngung mit Spezialdünger, als Gießwasser eignet sich von der Sonne angewärmtes Regenwasser besonders gut.

Essbare Garten-Pflanzen

Übrigens: Nicht nur diverse Obst- und Gemüsepflanzen sind lecker. Essbar sind auch Pflanzen, wie zum Beispiel Rosen, Kapuzinerkresse, Taglilien, Ringelblume oder Chrysanthemen. Auch die kleinen blauen Veilchenblüten sehen nicht nur reizend aus, sondern eignen sich für einen Salat – und erstaunen durch ihr Aroma. Gelbes Blumengemüse nennen die Chinesen hingegen die Taglilien: Hier werden nur die ungeöffneten Knospen in Salaten verwendet. Sie schmecken erstaunlicherweise wie die bekannten chinesischen Pilze. Rosen sind sicher die bekanntesten essbaren Gartenpflanzen. Am ehesten eignen sich historische Duftrosen zum Verzehr. Ihre Blütenblätter sind nicht nur dekorativ, sondern ebenfalls essbar.

Weitere Tipps und Trends rund um den Garten Garten-Lexikon

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen & 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Nur noch heute Aktionsrabatt auf alles sichern!
Denim, Blusen, Kleider u.v.m. bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017