Sie sind hier: Home > Heim & Garten >

Primeln - Tipps zum Pflanzen, Düngen und Pflegen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Primeln  

Primeln - perfekt für Gartenanfänger

12.11.2010, 13:33 Uhr | hb

Primeln - Tipps zum Pflanzen, Düngen und Pflegen. Primeln - perfekt für Gartenanfänger. (Foto: imago)

Primeln - perfekt für Gartenanfänger. (Foto: imago)

Jedes Frühjahr sorgen Primeln für große Freude bei Garten- und Blumenfreunden. Noch in den Wintermonaten Februar und März blühen die ersten Sorten, andere folgen im April und Mai mit leuchtenden Blüten. Manche Sorten kann man sogar noch im Juni bewundern. Primeln sind auch für Gartenanfänger gut geeignet, da sie sehr pflegeleicht sind und sich leicht vermehren lassen. Zudem gibt es die richtige Art für fast jeden Bereich. Vom Teichrand über den Steingarten bis hin zu Blumentöpfen fühlen diese Pflanzen sich fast überall schnell wohl und belohnen den Gärtner mit ihren kräftig leuchtenden Blüten.

Primeln - Wuchs und Anbau

An halbschattigen oder sonnigen Standorten gedeihen Primeln am besten, lediglich Schlüsselblumen und Aurikeln benötigen viel Sonne. Diese beiden Sorten brauchen zudem einen relativ trockenen Boden, in dem sich keine Winternässe sammeln darf, alle anderen Sorten sind mit frischen und nährstoffreichen Böden zufrieden. Große Unterschiede zwischen den verschiedenen Sorten gibt es beim Wachstum: Während Kissen-Primeln recht niedrig sind, wachsen Etagen-Primeln bis zur 40, manchmal sogar 50 Zentimeter in die Höhe. Den Winter überleben die meisten Arten ohne Probleme, nur einige Sorten benötigen speziellen Winterschutz, etwa durch eine Abdeckung mit Jutefilz oder Vlies.

So sorgen Sie für kräftige Blüte

Primeln sollten im Frühjahr mit Kompost versorgt werden. Weiteres Düngen während des Jahres ist in der Regel nicht nötig, allerdings sollte man sie oft gießen, um den Ballen feucht zu halten; Staunässe dagegen gilt es zu vermeiden. Speziell bei Kissen-Primeln, die mit den Jahren weniger kräftig blühen, ist es möglich, die Polster einfach zu teilen und die einzelnen Teile neu zu pflanzen. Diese Behandlung sorgt für kräftige Farben im nächsten Jahr. Zudem sollte man bei allen Sorten welke Blüten regelmäßig entfernen, damit neue Blüten leichter nachwachsen können, zurückschneiden muss man Primeln nicht.

Weitere Tipps und Trends rund um die wichtigsten Gartenpflanzen Garten-Lexikon

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Nur noch heute Aktionsrabatt auf alles sichern!
Denim, Blusen, Kleider u.v.m. bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017