Sie sind hier: Home > Heim & Garten >

Fruchtwechsel im Gemüsebeet - Tipps zum Anbau

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fruchtwechsel im Gemüsebeet: Tipps zum Anbau

07.06.2011, 14:03 Uhr | iw (CF)

Um das Gemüsebeet nach der Saison weiter fruchtbar zu halten, sollte unbedingt die sogenannte Monokultur vermieden werden. Das heißt, dass immer wieder neue Gemüsesorten im Boden angebaut werden, um das Auslaugen bestimmter Nährstoffe im Boden zu vermeiden. Wie der Fruchtwechsel im eigenen Gemüsebeet am besten gelingt, verraten Ihnen die folgenden einfachen Tipps.

So funktioniert ein Fruchtwechsel

Der Fruchtwechsel wird schon seit Jahrhunderten in der Landwirtschaft eingesetzt. Pflanzen Sie unterschiedliche Sorten im Wechsel, hilft das dem Gartenboden, sich schneller zu regenerieren und wichtige Nährstoffe zu erneuern. So wird auch die nächste Ernte wieder ertragreicher. Es gibt aber auch wenige Pflanzen, wie die Erdbeere oder Rhabarber, die besser wachsen, wenn sie in Monokulturen angebaut werden. Grundsätzlich ist aber ein Austausch der angebauten Gemüse- oder Fruchtsorten nach der Ernte vor allem auch im heimischen Beet von Vorteil.

Verschiedene Nährstoffe im Gemüsebeet

Verschiedene Gemüsesorten ziehen unterschiedliche Nährstoffe aus dem Boden, die sie zum Wachsen brauchen. Wer also den Boden im Gemüsebeet schonen will, sollte sich vorab informieren, welches Gemüse welche Nährstoffe braucht. Küchenkräuter gehören übrigens zu den anspruchslosen Nutzpflanzen im heimischen Garten genauso wie Rote Beete Radieschen oder Mangold. Diese Sorten eignen sich sehr gut, um zur Regeneration des Bodens gepflanzt zu werden. Die sogenannten Mittel- und Starkzehrer brauchen mehr Nährstoffe im Wachstum. Karotten, Kartoffeln oder Knoblauch brauchen als Mittelzehrer organischen Dünger zusätzlich. Starkzehrer wie Tomaten, Kürbis oder Kohlarten müssen neben Kompost auch mit weiteren nährstoffreichen Düngern gepflegt werden. Das heimische Gemüsebeet sollte deshalb am besten in diesen drei Kategorien angelegt werden, so wird der Fruchtwechsel übersichtlicher.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017