Sie sind hier: Home > Heim & Garten >

Haftpflicht: Sind die Umzugshelfer versichert?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Haftpflicht: Sind die Umzugshelfer versichert?

28.03.2013, 12:21 Uhr | fk (CF)

Wann greift die Haftpflicht, wenn während Ihres Umzuges seitens der Umzugshelfer Schäden an Ihrem Hausrat entstehen? Häufig bleiben Geschädigte auf den entstehenden Kosten sitzen. Wie Sie sich dagegen schützen können, erfahren Sie hier.

Haftpflicht: Das Gesetzt sieht eine stillschweigende Vereinbarung vor

Wenn Sie sich während Ihres Umzuges von Freunden helfen lassen und einer der zu transportierenden Gegenstände geht zu Bruch, greift nach §823BGB die Haftpflichtversicherung des Verursachers. In der Praxis ergibt sich aus juristischer Perspektive jedoch eine andere Konstellation, denn sofern nur eine geringe Schuld des Verursachers festgestellt wird, kann dieser über den "stillschweigenden Haftungsausschluss" vom Gericht von Schadensersatzzahlungen befreit werden. Juristen sprechen in einem solchen Fall häufig auch von leichter Fahrlässigkeit. Die Kosten müsste demnach der Geschädigte selber tragen.

Die Unterscheidung zwischen leichter und grober Fahrlässigkeit

Die Unterscheidung zwischen leichter und grober Fahrlässigkeit ist besonders wichtig. Im Falle einer groben Fahrlässigkeit, in deren Konsequenz möglicherweise sogar Dritte geschädigt werden, greift der "stillschweigende Haftungsausschluss" nicht. In einer solchen Situation, wenn ein Umzugshelfer beispielsweise in einem berauschten Zustand einen Fernseher fallen lässt, springt die Haftpflichtversicherung ein. Dennoch sollten Sie insbesondere Ihnen sehr wertvolle Gegenstände wie Computer oder Gemälde in Eigenregie transportieren.

Die Spedition als sinnvolle Alternative

Eine sinnvolle Alternative kann der Umzug mithilfe einer Spedition darstellen. Die meisten in diesem Sektor ansässigen Dienstleister bieten einen sogenannten All-Inclusive-Service und haften für sämtliche selbst verursachte Schäden. Achten Sie jedoch darauf, dass das Unternehmen die Kartons selber verpackt, anderenfalls besteht die Möglichkeit, dass der Dienstleister nicht in vollem Umfang oder gar nicht für entstehende Schäden aufkommt. Werden Ihre Gegenstände in Mitleidenschaft gezogen, müssen Sie die Schäden noch am Tag des Umzuges melden. Handelt es sich hingegen um verdeckte Schäden, gilt eine gängige Reklamationspflicht von zehn Tagen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017