Sie sind hier: Home > Heim & Garten >

Heidelbeeren pflanzen: So klappt's im Garten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Heidelbeeren pflanzen: So klappt's im Garten

10.06.2013, 09:50 Uhr | kf (CF)

Beerensträucher im eigenen Garten sind praktisch und dekorativ. Wer Heidelbeeren pflanzen möchte, liegt damit voll im Gartentrend. Da die Pflanzen aber recht anspruchsvoll sind, sollten Sie einige Tipps beachten, damit die richtige Pflege gelingt.

Kultur-Heidelbeeren pflanzen: Voraussetzungen

Wenn Sie Heidelbeeren pflanzen möchten, sollten Sie bei der Auswahl des Standorts auf einen kalkfreien Boden achten, da die Pflanzen sonst nicht richtig gedeihen. Dazu sollte der Boden möglichst einen pH-Wert von 3,5 bis 4,5 haben. Als Tipp zum richtigen Pflanzabstand, damit sich die Sträucher nicht in die Quere kommen, gelten etwa 1,50 Meter. Sollte Ihr Boden nicht den passenden pH-Wert aufweisen und es ist Ihnen zu aufwändig, ihn auszutauschen, gibt es dennoch eine Möglichkeit: Greifen Sie einfach auf einen Topf zurück. Am besten geeignet sind große Tontöpfe, Kunststoffbehälter oder auch Holzfässer. Genügend Abzugslöcher sind hier wichtig, damit sich das Wasser nicht staut, da die Heidelbeere keine übermäßige Nässe mag.

Die richtige Pflege der Kultur-Heidelbeeren

Wenn Sie einen Strauch Kultur-Heidelbeeren pflanzen wollen, müssen Sie auch bei der Pflege einiges beachten. Auf den ersten Blick erscheinen die Sträucher recht pflegeleicht. Immerhin brauchen sie in der Regel nur etwa alle vier bis fünf Jahre einen Verjüngungsschnitt. Bei diesem schneiden Sie alle alten Triebe, die nur wenige Blätter haben, kurz über dem Boden ab. Wenn es allerdings um das Gießen geht, stellen Kultur-Heidelbeeren doch einige Ansprüche. Sie sollten nämlich darauf achten, die Beeren nur mit kalkarmem Wasser zu gießen. Als Tipp unter Gartenfreunden gilt Regenwasser. Vor allem vor und während der Ernte sollten Sie auf ausreichend Wasser achten, auch wenn Sie ein Übergießen vermeiden sollten. Um Ihrer Pflanze etwas Gutes zu tun, gilt zudem der Tipp, als zusätzliche Pflege etwas Humus um den Strauch verteilen. Als Pflege direkt nach dem Pflanzen kann außerdem Mulch hilfreich sein, um die Qualität des Bodens zu erhalten.

Tipps zum schnellen Ertrag

Wenn Sie nicht lange auf Ihre erste Ernte warten wollen, sollten Sie sich einen Containerstrauch kaufen. Das sind ältere Pflanzen, die schon mehrere Seitentriebe haben und etwa drei bis vier Jahre alt sind. Dazu können Sie das ganze Jahr über diese Container-Heidelbeeren pflanzen. Einen höheren Ertrag erhalten Sie, wenn Sie mindestens zwei unterschiedliche Sorten von Heidelbeeren pflanzen, so berichtet das Fachmagazin "Mein schöner Garten". Die Blüten der Sträucher können dann noch intensiver durch Insekten bestäubt werden, obwohl Heidelbeeren ansonsten selbstfruchtbar sind.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017