Sie sind hier: Home > Heim & Garten >

Fehler 5: Kletter- und Strauchrosen zu stark schneiden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fehler 5: Kletter- und Strauchrosen zu stark schneiden

Kletter- und Strauchrosen - insbesondere die einmalblühenden Sorten - benötigen nur wenig Schnitt. Meist beschränkt man sich auf das Entfernen kranker und toter Äste. Etwa alle fünf Jahre wird der Strauch verjüngt. Das heißt, ältere Triebe werden an der Basis abgeschnitten, damit junge Triebe nachwachsen. Strauchrosen kann man auch durch vorsichtiges Zurückschneiden in Form bringen. Dabei aber nicht zu viel abschneiden, sonst fällt die Blüte zu schwach aus.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017