Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten >

Gewusst wie - Wohnzimmerwände schwarz-weiß streichen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gewusst wie: Wohnzimmerwände schwarz-weiß streichen

15.04.2011, 14:28 Uhr | Content Fleet GmbH

Wohnzimmerwände in schwarz und weiß zu streichen, ist für viele Menschen nicht vorstellbar. Sie sind besorgt, dass der ausgeprägte Kontrast mit der Einrichtung im Wohnzimmer zu stark ist und haben Angst davor, dass diese Art der Gestaltung den Betrachter "erschlägt".

Ein kontrastreiches Wohnzimmer in schwarz und weiß

Wenn Sie Ihre Wohnzimmerwände streichen und dabei auf die Farben Weiß und Schwarz zurückgreifen, kann das richtig edel sein. Vor allem, wenn Sie nur wenige Möbelstücke in den Raum stellen. In einem großen Wohnzimmer dürfen Sie ruhig mutig sein und können eine Wand komplett schwarz streichen. Die anderen Wände werden dann weiß gestrichen. Beachten Sie dann aber, dass Sie vor die schwarze Wand möglichst ein Einzelstück in weiß stellen, damit auch der entsprechende Kontrast entsteht.

Aber auch in einem kleinen Wohnzimmer können Sie mit Schwarz und Weiß die Wohnzimmerwände streichen. Dann tun Sie dies am besten mit Quer- oder Längsstreifen. Wichtig dabei ist aber, dass die weißen Streifen breiter sind als die schwarzen, damit der Raum nicht zu dunkel wirkt. Mit den Längsstreifen ziehen Sie das Wohnzimmer optisch in die Höhe, mit den Querstreifen in die Breite. Damit können Sie den Raum größer wirken lassen. Sie können aber auch in einem kleinen Wohnzimmer eine Wand schwarz streichen und diese dann am besten mit wenigen Längs- oder Diagonalstreifen auflockern oder ein paar geometrische Kontrastpunkte in weiß setzen.

Wohnzimmerwände streichen und wenig Möbel aufstellen

Wenn Sie Ihre Wohnzimmerwände schwarz-weiß streichen, bedeutet dies aber, dass Sie mit Möbeln und Zubehör sparsam umgehen sollten. Die Einrichtung sollte spartanisch sein, am besten Einzelstücke. Die Einrichtungsgegenstände und der Teppich sollten dabei Akzente setzen. Um den richtigen Kontrast zu setzen, sollten die Möbel schwarz, weiß oder verchromt sein. Naturbelassene Holzmöbel oder braune Gegenstände eignen sich hingegen überhaupt nicht, und auch der Teppich sollte einfarbig und ohne störende Muster sein.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017