Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Küche >

Mut zur Farbe, wenn Sie die Küche einrichten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Starke Farben  

Mut zur Farbe, wenn Sie die Küche einrichten

17.02.2012, 09:43 Uhr | dd (CF)

Schnödes Weiß oder rustikales Braun in der Küche ist out. Wer seine Küche einrichten und dabei Geschmack zeigen will, der setzt auf trendige Farben. Doch zurückhaltende und sanfte Töne liegen nicht im Trend. Vielmehr ist von stark akzentuierenden und leuchtenden Farbtönen die Rede.

Eine moderne Küche braucht etwas Farbe

Mit viel Farbe die Küche einrichten zu wollen, bedarf zunächst zwar einiger Überwindung, doch das Ergebnis bestätigt, dass der Mut belohnt wird. Die Küche einrichten und planen ist ein tolles Projekt, dem oft viel Aufmerksamkeit gewidmet wird. Schließlich ist die Küche ein Raum, in dem viel Zeit verbracht wird. Designer widmen sich diesem anspruchsvollen Thema mit sichtbarer Freude und wunderschönen Ergebnissen. Moderne und farbenprächtige Küchenmöbel zeichnen sich durch klare Linien und einfache Formen aus. Dies lässt jede Küche sehr elegant und edel wirken.

Neue Küchen besitzen oft Klarglasfronten in diversen wählbaren Farbgebungen. Kräftige Farben wie Rosa, Pink, Marineblau, Orange und Anthrazit halten Einzug in den Kochbereich. Durch die einfache Linienführung wird verhindert, dass die Küchenmöbel erdrückend oder überladen wirken. Kleine Elemente wie Griffe oder Kontraststreifen unterbrechen die kräftige Farbfront und wirken zusätzlich auflockernd.

Hintergrund nicht vergessen nicht vergessen

Bei der Anschaffung neuer Küchenmöbel sollte die Wandgestaltung nicht außer Acht gelassen werden. Schließlich harmoniert eine moderne Küchenfront nicht mit den Kacheln der 70er oder 80er Jahre. Fliesen lassen sich gut mit neuen Wandkacheln überkleben oder mit spezieller Fliesenfarbe streichen. Bei der Farbwahl sollte in kleineren Küchen auf dunkle Farbtöne verzichtet werden. Bei einer größeren Räumlichkeit ist ein dunkler Fliesenspiegel kein Problem.

Damit die Farbgestaltung nicht erdrückend wirkt, empfehlen Innenausstatter die Verwendung von drei Farbtönen im Verhältnis von 60, 30 und 10 Prozent. Eine farbkräftige Küchenfront wird durch eine hellere Hintergrundfarbe bei Fliesen und Wand neutralisiert und erzeugt somit ein harmonisches Farbbild, das den nötigen Wohlfühlcharakter verleiht. Bei der Dekoration runden Kräutertöpfe die Inszenierung meisterhaft ab.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Modische Kinderbekleidung - Qualität & günstige Preise
Kindermode jetzt bei C&A
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017