Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Badezimmer >

So planen Sie die Renovierung Ihres Badezimmers

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

So planen Sie die Renovierung Ihres Badezimmers

17.02.2012, 09:43 Uhr | ps (CF)

Beim Bad renovieren kann man sich so richtig kreativ auslassen. Damit es aber auch praktisch passt, sollten ein paar Dinge beachtet werden. Mit der richtigen Planung und Vorbereitung wird die Renovierung garantiert zum Erfolg und das Badezimmer kann schon bald in neuem Glanz erstrahlen.

Das Bad renovieren: Die richtige Planung hilft

Vor der Renovierung sollte überlegt werden, welche Einrichtung zur Badezimmergröße passt und wo die Begrenzung durch das verfügbare Budget gegeben ist. Ein paar Zusatzkosten für Unvorhergesehenes sollten bei der Badrenovierung auch immer eingeplant werden. Wer handwerklich begabt ist, kann einige Arbeiten auch selbst durchführen, für komplizierte Sanierungen und Installationen kann aber auch ein Fachhandwerker beauftragt werden. Dieser kann auch den Kostenaufwand vor der Renovierung realistisch abschätzen.Wenn Sie durch eine Komplettsanierung das Bad renovieren, werden unterschiedliche Handwerker benötigt. Es kann ein Unternehmen beauftragt werden, das dann alle Handwerker organisiert. Maurer, Elektriker, Fliesenleger und Schreiner können bei Bedarf aber auch einzeln beauftragt werden, diese sind allerdings zeitlich selbst zu koordinieren, damit die Sanierung nicht ins Stocken gerät. Am besten lässt man sich gleich mit den Angeboten der einzelnen Firmen einen verbindlichen Termin vorschlagen. Ein Zeitplan kann für einen besseren Überblick helfen.

Tipps für die Realisierung

Mieter sollten bei der Planung alle baulichen Maßnahmen mit dem Vermieter absprechen. Eventuell übernimmt dieser in Absprache sogar die Materialkosten oder die gesamte Umbaumaßnahme für das Renovieren. Große Sanierungsmaßnahmen sind meist vom Vermieter durchzuführen. Beteiligt sich der Vermieter nicht an den Kosten, muss unbedingt ein Vertrag abgeschlossen werden, dass die Miete im Anschluss nicht erhöht oder das Mietverhältnis nicht aufgelöst wird.Wenn Vermieter auf eigene Kosten Bäder sanieren, können die Kosten anschließend auf die Miete aufgeschlagen werden. Eventuell kann hier von Steuervorteilen oder Fördermitteln profitiert werden. In denkmalgeschützten Häusern muss vor der Sanierung auch häufig eine Baugenehmigung eingeholt werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
congstar „wie ich will“: Wunsch- tarif in bester D-Netz Qualität
zu congstar.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Badezimmer

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017