Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten > Möbel >

Servierwagen und Beistelltisch als praktische Ergänzung im Esszimmer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nützliche Kleinmöbel  

Servierwagen und Beistelltisch als praktische Ergänzung im Esszimmer

17.02.2012, 09:43 Uhr | dt (CF)

Beistelltisch und Servierwagen erweisen sich schon seit vielen Jahrhunderten als nützliches Kleinmöbel, die in keinem Esszimmer fehlen dürfen. Die meist doppelstöckigen Servierhilfen erleichtern das Servieren und Anrichten von Speisen und sind zudem ein schmuckes Dekorationsstück.

Beistelltisch und Servierwagen – Was sind die Unterschiede?

Während der Beistelltisch im Esszimmer verbleibt, kann der Servierwagen beim Hin- und Hertransportieren von Speisen und Geschirr mobil eingesetzt werden. Beistelltische haben in einigen Ausführungen zwar auch Rollen, jedoch sind diese meist sehr klein und dienen lediglich zum leichteren Beistellen des Serviertisches.

Servierwägen besitzen größere Räder und können dadurch bequem und zügig zwischen den unterschiedlichen Räumen bewegt werden. Beide Ausführungen sind in der Regel zweistöckig konzipiert. Die obere Etage ist für die Speisen gedacht, in der darunterliegenden Etage finden Geschirr, Besteck und Servietten ihren Platz.

Der moderne Beistelltisch

Historische Modelle wurden überwiegend aus Holz, manchmal auch aus Metall gefertigt. Moderne Beistelltische oder Servierwägen sind inzwischen häufig auch aus Kunststoff erhältlich. Dieses Material eignet sich besonders für den Einsatz auf Balkon, Terrasse oder im Garten. Während die historischen Stücke fast ausschließlich mit einem aufwändig gearbeiteten Schiebegriff ausgestattet waren, kommen neuere Stücke oftmals ohne Schubstange aus. Vielmehr ähneln die modernen Exemplare einem Regal. Servierwägen haben häufig eine Schubvorrichtung aus pflegeleichtem Edelstahl.

Jene Modelle mit Rädern besitzen für den sicheren Stand entweder eine Feststellbremse oder haben nur zwei Räder und zwei Standfüße. Besonders komfortable Serviertische können entweder optional um nützliche Accessoires ergänzt werden oder beinhalten sie bereits in der Standardausführung. Vorrichtungen wie Flaschenhalter, Sekt- und Champagnerkühler ergänzen die Servierhilfe optimal. Besonders hochwertige Modelle, wie sie auch im Gastronomiegewerbe eingesetzt werden, haben einzelne Fächer montiert, die zur Aufbewahrung des Bestecks und der Servietten dienen. Doch nicht nur am Esstisch lassen sich Beistelltische einsetzen, auch beim Grillen fehlt es an ausreichender Abstellfläche. Hier genügt ein einfaches Modell, um das Grillen zu erleichtern.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Jetzt stylische Jacken für Herbst & Winter entdecken
neue Kollektion bei TOM TAILOR
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017