Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Kinderzimmer >

Mit dem richtigen Schreibtisch mehr Spaß bei den Hausaufgaben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mit dem richtigen Schreibtisch mehr Spaß bei den Hausaufgaben

17.02.2012, 09:44 Uhr | ih (CF)

Sobald Kinder eingeschult werden, beginnt für viele Eltern ein neuer Lebensabschnitt. Mit einem passenden Tisch kann der Weg zu einem erfolgreichen Abschluss erleichtert werden. Schauen Sie sich das Angebot in Ruhe an.

Hausaufgaben im Kinderzimmer

Der richtige Schreibtisch im Kinderzimmer ist besonders für die Hausaufgaben wichtig. Nur wenn vernünftige Voraussetzungen gegeben sind, können auch gute Schulergebnisse erzielt werden. Da Möbelhäuser oftmals lange Lieferzeiten haben, sollten Sie frühzeitig nach einem passenden Tisch Ausschau halten. Neben der geschmacklichen Komponente der Kinder steht die Gesundheit im Vordergrund. Es sollten keine chemischen Stoffe bei der Verarbeitung verwendet worden sein. Zusätzlich ist es hilfreich, wenn eine Höhenverstellung verfügbar ist. Durch den enormen Wachstumsprozess Ihrer Kinder kann die Höhe somit stetig angepasst werden. Der Mechanismus sollte dabei so simpel wie möglich sein. Unterziehen Sie Ihr Kind einem Test im Möbelhaus – klappt die Verstellung auf Anhieb, werden sich auch in Zukunft wenige Probleme damit ergeben.

Im Durchschnitt verbringen Kinder im Grundschulalter knapp 30 Stunden an einem Schreibtisch. Neben einem passenden Gestell mit Holzplatte ist der Stuhl ein wichtiger Punkt. Dieser sollte die Rückenmuskulatur stärken und so späteren Problemen vorbeugen. Achten Sie auch hier auf eine Höhenverstellung.

Ordnung auf dem Schreibtisch im Kinderzimmer

Damit die Hausaufgaben auch immer sorgfältig bearbeitet werden, sollte eine entsprechende Ordnung vorherrschen. Eine übersichtliche Gestaltung spart Zeit bei der Bearbeitung von Aufgaben. Alle Dinge, die nicht zur Lösung von Schulaufgaben beitragen, sollten sich nicht auf der Oberfläche des Tischs befinden. Vor dem Kauf sollten Sie deswegen abschätzen, wie viele Schubladen später benötigt werden.

Bevor mit der Bearbeitung von Aufgaben begonnen wird, sollten alle wichtigen Utensilien zurechtgelegt werden. Damit die Konzentration nicht ständig unterbrochen wird, sollten Sie elektronische Geräte abschalten. Raten Sie Ihrem Kind dazu, die Hausaufgaben lieber schnell zu erledigen – dann ist der Abend zur freien Verfügung.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Kinderzimmer

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017