Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten >

Ethanol Kamin - Darauf sollten Sie achten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ethanol Kamin: Darauf sollten Sie achten

24.10.2011, 13:33 Uhr | sk (CF)

Nicht ganz neu, aber wenig bekannt ist der Ethanol Kamin. Von außen unterscheidet er sich nicht sehr von herkömmlichen Kaminen. Im Inneren sind die Unterschiede jedoch gravierend. Es gibt viele Vorteile, aber leider auch einige Nachteile im Vergleich zu einem normalen Heizkamin.

Wie funktioniert der Ethanol Kamin?

Der Ethanol Kamin hat eine geringere Bautiefe als ein normaler Kamin und wird mit Ethanol befeuert. Dieses wird in spezielle Brenndosen gefüllt, die in eine Keramikverkleidung eingelassen werden. Die Verkleidung gleicht optisch mehreren Holzscheiten. Das Ethanol wird entzündet und brennt wie normales Feuer im Kamin.

Der Ethanol Kamin und seine Vorteile

Die Vorteile des Ethanol Kamin sind nicht von der Hand zu weisen. Die Flammen bereiten eine gemütliche Umgebung. Unter Beachtung der Sicherheitsvorschriften kann der Kamin fast überall eingesetzt werden. Genehmigungspflichtig ist er gegenüber herkömmlichen Kaminen nicht. Auch ist kein Kaminanschluss nötig, da Ethanol rückstandslos verbrennt. Ein weiterer Vorteil liegt in der Beschaffung des Brennstoffs, denn lästiges Holzhacken entfällt.

Die Nachteile eines Ethanol Kamins

Ethanol ist ein flüssiger, hochbrennbarer Stoff, der nur unter bestimmten Sicherheitsvorkehrungen genutzt werden darf. Eine geregelte Heizleistung wie beim herkömmlichen Kamin gibt es nicht. Die Nachteile bei einem Ethanol Kamin liegen also auf der Hand: Es wird Kohlenmonoxid freigesetzt. Wenn der Kamin brennt, muss also gleichzeitig gelüftet werden, was Heizen unmöglich macht.

Wird Ethanol in die Brennkammer eingefüllt, ist Vorsicht geboten, denn verschüttetes Ethanol kann schnell die ganze Wohnung in Brand setzen. Während ein herkömmlicher Kamin durch die Luftregulierung zum Erlöschen gebracht werden kann, gibt es immer noch viele Ethanol Kamine, die ausbrennen müssen. Die Flammen müssen so lange beaufsichtigt werden. Wer sich dennoch einen Ethanol Kamin kaufen möchte, lässt sich am besten den Prüfbericht vorlegen. Nur er gibt Aufschluss über die Sicherheit.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Die neuen Prepaid-Tarife der Telekom entdecken
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017