Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen >

Teppich-Trends 2012/2013: Natürlichkeit bei Teppichen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Natürliche Materialien sind bei Teppichböden in

09.07.2012, 16:11 Uhr | dpa-tmn

Teppich-Trends 2012/2013: Natürlichkeit bei Teppichen . Patchwork-Look für den Fußboden. (Foto: Parador)

Patchwork-Look für den Fußboden. (Foto: Parador)

Wenn Sie im Laden einen zerrupften Teppich oder Parkettbelag mit Brandspuren sehen, sollten Sie sich nicht wundern: Eine abgetragene Optik ist zur Zeit in der Bodengestaltung angesagt. Wir verraten Ihnen die wichtigsten Trends und Highlights der kommenden Saison.

Ungefärbte Teppiche liegen im Trend. So erkennt man besser die natürlichen Materialien: Tibetanische Hochlandwolle, Hanf und Bast sind in der neuen Saison ganz beliebt. Auch Kakteengarn und andere ungewöhnliche Materialien werden vom 14. bis 17. Januar auf der Teppichschau Domotex 2012 gezeigt, teilt die Messe Hannover mit.

Die Vergänglichkeit betonen

Die Bodenbeläge sehen zum Teil sehr von der Natur gebeutelt aus: Teppiche dürfen zerrupft wirken, Laminat und andere elastische Bodenbeläge haben Risse, sägeraue Veredelungen und Flicken, es gibt sogar Parkett- und Massivholzböden mit Brandspuren. Die zerrissenen, verlaufenden und patinierten Muster zeigten "die Vergänglichkeit der Dinge", erläutert die Messe den Designanspruch. Außerdem passen sie zum aktuell angesagten Shabby-Style.

Bunte Regenbogen-Teppiche

Wem das nicht zusagt, kann sich einen "modischen Regenbogen" auf den Fußboden legen. Die Produkte des zweiten Hauptthemas der Messe definieren sich vor allem durch Farbe: Pink, Schwefelgelb, Kobaltblau, Grasgrün, Türkis, Petrol und Rostrot, ob in Uni oder miteinander kombiniert, sind Hingucker. Gerade unkonventionelle Muster sowie überfärbte Orienteppiche und Patchwork-Arbeiten werden die Hersteller in Hannover zeigen.

Zeitlose Muster und kräftige Farben

"Urbane Klassik" lautet der Titel des dritten Trendbereichs. Hier finden sich Bodenbeläge von zeitloser Eleganz. Blockstreifen oder das kleinkarierte Vichy-Muster, aber auch Marmoroptiken, historische Fliesenmuster, Blumen und die traditionellen Ornamente von Orientteppichen, zieren diese Beläge. Farblich werden sie neben dem klassischen Schwarz-Weiß gern auch in reduziertem Grau und gräulichem Blau gehalten, kombiniert zu kräftigen Farben wie Rot oder Neongelb.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017