Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen >

Frühjahrsputz am PC: Die Festplatte richtig entrümpeln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frühjahrsputz am PC: Die Festplatte richtig entrümpeln

18.05.2012, 09:45 Uhr | kf (CF)

Die großen Festplatten heutiger PCs verführen leicht dazu, Daten und Dokumente nicht regelmäßig aufzuräumen. Ein Frühjahrsputz für Ihren Computer kann sich aber trotzdem deutlich lohnen. Hier erfahren Sie, warum, und wie es geht.

Durch Übersichtlichkeit effektiver arbeiten

Platz zu sparen oder wieder freizugeben, ist heutzutage eigentlich eher kein Grund mehr, um einen Frühjahrsputz auf dem PC durchzuführen, denn moderne Festplatten haben große Kapazitäten, die private Anwender nur selten voll ausschöpfen. Doch es gibt noch einen anderen, wichtigen Grund, um die Festplatte auf Vordermann zu bringen: Sie wird einfach übersichtlicher. Ohne überflüssige Dokumente und dafür übersichtlichen Ordnern müssen Sie sich nicht durch uralte Daten arbeiten und können wesentlich effektiver arbeiten. Außerdem wirkt ein aufgeräumter PC gleich viel motivierender, wenn Sie wirklich etwas Wichtiges zu erledigen haben.

Ordner nach Relevanz anlegen

Legen Sie also als Erstes ein Archiv für Ihre elektronischen Daten an, wenn Sie noch keins haben. Trennen Sie dabei Ordner nach aktuellen und abgeschlossenen Vorgängen. Daten, die Sie nicht mehr brauchen, löschen Sie dabei. Andere, die Sie aufbewahren möchten, aber nicht mehr regelmäßig verwenden, sollten auf eine externe Festplatte wandern. Auch viele Programme werden mit der Zeit überflüssig. Löschen Sie also rigoros abgelaufene Testprogramme und kostenlose Shareware, die Sie nicht mehr benutzen.

Reinigungsprogramme für den PC

Um die Festplatte beim Frühjahrsputz abschließend richtig zu "reinigen", eignen sich auch Software-Programme, die Ihren PC defragmentieren, also beschädigte oder nicht gebrauchte Daten löschen, und auch doppelte Dateien entfernen und unter anderem bei der Verwaltung von Internetvorgängen behilflich sind. Wie das Elektronikportal "Teltarif" berichtet, bieten sich dafür zum Beispiel kostenlose Programme wie "WiseCleaner", "CCleaner" oder "Advanced SystemCare" an. Sind überflüssige Dateien entfernt, arbeitet der PC in der Regel auch wieder schneller.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017