Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen >

Kostenvoranschlag einholen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kostenvoranschlag einholen

18.06.2012, 16:50 Uhr

Bei vielen Defekten kann ein Laie nur schwer einschätzen, wo die Ursache liegt und wie aufwändig eine Reparatur ist. "Dann sollte man sich an einen Fachhändler wenden und einen Kostenvoranschlag für eine Reparatur erstellen lassen", schlägt Georg Tryba von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf vor. Der Verbraucherschützer rät allerdings, sich genau nach den Bedingungen zuerkundigen. "Kostenvoranschläge sind manchmal kostenpflichtig und werden später mit den Reparaturkosten verrechnet", warnt Tryba. Wird das Gerät dann nicht repariert, sei die Vorkasse weg.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Nur online: neue Wiesn-Looks für Damen, Herren & Kinder
bei tchibo.de
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017