Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen >

Marder nicht selbst mit Fallen bekämpfen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Marder nicht selbst mit Fallen bekämpfen

19.12.2013, 16:23 Uhr

Anders als die meisten Schädlinge unterliegen Steinmarder dem deutschen Jagdrecht. Dem normalen Hausbesitzer ist es deshalb verboten, den Tieren mit Fallen zu Leibe zu rücken. Auch der Einsatz von Lebendfallen ist untersagt, solange man keine Fang-Genehmigung (auch "Fallenpass") besitzt. Fangen oder gar töten darf die Raubtiere nur ein Jäger. In vielen Städten gibt es hauptberufliche Stadtjäger, an die man sich wenden kann. Vermitteln könne einen geeigneten Jäger aber auch die untere Jagdbehörde bei der Kreisverwaltung, empfiehlt Dr. Jürgen Eylert von der Forschungsstelle für Jagdkunde und Wildschadenverhütung in Bonn.

zum Artikel: Marder aus dem Haus vertreiben

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017