Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen >

Kaffeevollautomat entkalken: So gehen Sie vor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Haushalt  

Kaffeevollautomat entkalken: So gehen Sie vor

31.07.2014, 10:01 Uhr | aw (CF)

Haushaltsgeräte müssen von Zeit zu Zeit gepflegt werden, damit Sie sich lange daran erfreuen können. Wenn Sie einen Kaffeevollautomat entkalken wollen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Welche Entkalker infrage kommen, erfahren Sie hier.

Über die Notwendigkeit des Entkalkens

Leitungswasser ist kalkhaltig. Wie viel Kalk das Wasser genau enthält, ist von Stadt zu Stadt unterschiedlich und kann bei den lokalen Wasserwerken in Erfahrung gebracht werden. Der Mineralstoff lagert sich nach dem Erhitzen in den Leitungen des Kaffeevollautomaten fest. Wenn Sie die Kalkablagerungen über einen längeren Zeitraum nicht entfernen, ist der Ärger vorprogrammiert: Die Leitungen verstopfen, folglich gibt es keinen leckeren Kaffee mehr.

Kaffeevollautomat entkalken: Tabletten als Entkalker verwenden

Dieses Szenario lässt sich verhindern, wenn Sie Ihren Kaffeevollautomat entkalken. Eine gängige Methode ist die Verwendung von Entkalker-Tabletten oder sogenannter Entkalkungstabs. Welche Tabletten Sie zum Entkalken verwenden sollten, können Sie den Herstellerangaben Ihres Modells entnehmen. Oftmals sind die empfohlenen Tabletten beziehungsweise Flüssigkeiten teurer als jene aus dem Discounter. Natürlich können Sie auch die Günstigen verwenden, allerdings haftet der Hersteller nicht, falls im Anschluss Probleme auftreten.

Mit Hausmitteln zum kalkfreien Automaten

Darüber hinaus können Sie bei der Reinigung auf Hausmittel zurückgreifen. So eignen Sich Milch- und Zitronensäure gut zum Entkalken des Automaten. Die Produkte sind flüssig oder in Pulverform erhältlich. Oftmals muss die Säure noch mit Wasser verdünnt werden. Vom Allreinigungsmittel Essig sollten Sie hingegen die Finger lassen. Essig wirkt sehr aggressiv und richtet vermutlich mehr Schaden an, als dass es hilft. Außerdem ist der Essiggeschmack nur noch schwer aus der Maschine zu bekommen – Kaffee mit Essiggeschmack wünschen Sie sich bestimmt nicht. Ausnahme: Den Wassertank können Sie mit Essig reinigen. Spülen Sie diesen anschließend gründlich aus.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017