Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten >

Shabby Chic in der Küche: Charmante Einrichtungs-Ideen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Küche  

Shabby Chic in der Küche: Charmante Einrichtungs-Ideen

12.11.2015, 09:36 Uhr | sk (CF)

Antik, gemütlich, mit dem Charme des Unperfekten: Shabby Chic ist seit Jahren ein beliebter Einrichtungsstil. Nicht nur in den Wohnräumen, sondern auch in der Küche lässt sich der Stil mit ein paar Tricks umsetzen.

Shabby Chic: Das macht den gemütlichen Einrichtungsstil aus

Shabby Chic, das bedeutet: Alte Möbel mit Geschichte – und gern auch mit leichten Gebrauchsspuren – mischen sich mit modernen Einrichtungsgegenständen. Stilsicher kombiniert wird der Einrichtungsstil mit Tapeten, Wandfarben und Accessoires in Beige, Weiß und hellen Pastelltönen. Shabby Chic ist ein Einrichtungsstil mit individueller Note und eher nichts für Perfektionisten, die sich gern Ton in Ton einrichten. Im Gegenteil: Auch Omas alter Servierwagen oder das eine oder andere Flohmarktschnäppchen kann inmitten vieler Einzelstücke seinen Platz finden.

So bekommt Ihre Küche den Antik-Look

Alt und Neu können sich auch in der Küche zum individuellen Shabby-Chic-Look vermischen. Der alte Kohleofen muss es natürlich nicht sein – bei Herd, Ofen und Kaffeemaschine sollten Sie lieber auf moderne und vor allem sichere Geräte zurückgreifen. Die Fronten der Küchenschränke aber können gern aus Naturholz bestehen und in Pastelltönen angestrichen werden. Ein Keramik-Spülbecken sieht gleich viel charmanter aus als ein Edelstahlbecken. Auch Kupfertöpfe sorgen für eine gemütliche, altmodische Note. Ein Buffetschrank statt einer maßgeschneiderten Küchenzeile gibt der Küche einen besonderen, einzigartigen Charakter. Wenn Sie nun noch hier und da ein paar Accessoires als Hingucker platzieren, ist der Shabby Chic schon fast perfekt.

Tisch und Stühle: Ganz individuell

Wenn Ihre Küche so groß ist, dass auch ein Esstisch darin Platz hat, eröffnen sich hier noch weitere Gestaltungsmöglichkeiten für den Shabby Chic. Schließlich müssen Tisch und Stühle nicht allesamt "von der Stange" aus dem nächsten Möbelhaus stammen – auf Flohmärkten oder über Kleinanzeigen lassen sich mit etwas Glück ältere Möbel finden, die nur ein wenig aufpoliert und neu angestrichen werden müssen. So gestalten Sie sich Ihre ganz persönliche Sitzecke, die so bestimmt niemand anders hat. Tipp: Verschiedene Stuhlmodelle um einen rustikalen Holztisch wirken besonders charmant.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Wandbild mit täuschend echtem LED-Kerzenschein
Weihnachtsdekoration bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017