Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen >

Wohn-Trends 2016: So wohnen wir künftig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frauen verändern den Wohnungsgrundriss

18.01.2016, 14:27 Uhr | zuhause.de

Wohn-Trends 2016: So wohnen wir künftig. Der offene Wohnraum lässt sich angeblich auf die Wünsche der Frauen zurückführen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Der offene Wohnraum lässt sich angeblich auf die Wünsche der Frauen zurückführen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wie werden wir morgen wohnen? Welche Art von Möbeln, welcher Stil wird uns in den Möbelhäusern künftig begegnen? Der Verband der Deutschen Möbelindustrie hat einige große Wohntrends zusammengefasst.

Frauen verändern den Grundriss von Wohnungen, so der Verband. Beim Neubau wird sich den Trendexperten zufolge der offen gestaltete Grundriss weiter durchsetzen. Hier verschmelzen Küche, Essbereich und Wohnzimmer zu einer räumlichen Einheit. Nicht zuletzt, weil niemand mehr hinter verschlossener Tür in der Küche kochen möchte. 

Möbel werden flexibler

Frauen haben den Anspruch, dass Möbel multifunktional sein sollen. Deshalb sind viele neue Möbel sehr leicht und lassen sich einfach bewegen.

Die Verbannung des Kleiderschrankes aus dem Schlafzimmer wird ebenfalls Frauen zugeschrieben. Ein begehbarer Kleiderschrank bietet mehr Stauraum und Übersicht. 

Nostalgie-Look wiegt uns in Sicherheit

Als weiterer großer Trend bei Möbeln gilt der Nostalgiecharakter. Aktuelle Möbelentwürfe sind schlicht und sehr auf ihre Funktion reduziert. Solche Möbel und Accessoires erinnern optisch an vergangene Zeiten. Retro-Design nimmt uns die Angst vor der Geschwindigkeit der Moderne. Es ist verlässlich wie ein guter alter Freund.

Mid-Century-Stil ist am gefragtesten

Ob Gartenmöbel, Betten, Schränke oder Sessel: In allen Möbelbereichen sind altbekannte Entwürfe wiederzufinden. Vielleicht will aber auch kein neuer Stil so recht in die Gegenwart passen. Das sogenannte Mid-Century-Design, also Entwürfe von circa 1940 bis 1960, ist in der kommenden Saison schwer im Kommen.

Dieser Mid-Century-Charakter hat auch Auswirkungen auf das Volumen von Möbeln. In der aktuellen Saison sind Möbel nämlich eher kleiner als in früheren Jahren.

Im Garten wird's gemütlicher

Garten und Terrasse werden zunehmend zum Wohnzimmer unter freiem Himmel. Die Investitionen werden weiter steigen, prognostizieren die Wohnexperten. Outdoormöbel sehen aus wie Indoormöbel. So wird der Gemütlichkeit auch draußen keine Grenze mehr gesetzt.

Weniger Platz im Kinderzimmer, mehr in der Ankleide

Kinderzimmer werden laut Prognose im Neubau schrumpfen. Gleichzeitig wachsen der begehbare Kleiderschrank und das zur Wellness-Oase gewordene Badezimmer. Kinderzimmer werden in eine Lernzone und eine Ruhezone eingeteilt. Dafür sind smarte, mitwachsende, individuelle und schicke Kindermöbel angesagt. 

Interior-Designer treiben's bunt

Gefüttert vom Megatrend Individualisierung werden Stoffe deutlich bunter. Farben und Dessins werden frei miteinander kombiniert. Streifen, florale Stoffe, abstrakte Grafik - Farben und Muster sind bei Bezugsstoffen sehr vielfältig. Auch das Ornament bleibt ein beliebtes Thema. 

Sitzen wird bequemer

Heute bleiben die Menschen auch nach dem Essen gerne noch ein Weilchen am Esstisch sitzen. Die Möbelindustrie zeigt daher besonders viele und individuell zusammenstellbare Esssessel. Stühle haben im Jahr 2016 oft Lounge-Charakter, sind filigran, leicht zu transportieren und erinnern an die zierlichen Entwürfe der 1960er Jahre. 

Das Design wird internationaler

Beim Design gilt generell: Ein typisch deutsches Design gibt es heute nicht mehr. Möbel nehmen weltweit eine globale Formensprache an. Die Herkunft ist unwichtig. Entscheidend sind die sich ändernden Wohngewohnheiten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Ähnliche Themen im Web


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017