Sie sind hier: Home > Heim & Garten >

Kreidefarben: Ideen für Möbel und Deko

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wohnzimmer  

Kreidefarben: Ideen für Möbel und Deko

29.09.2016, 10:32 Uhr | fs (CF)

Kreidefarben sind DER Trend der Saison. Ob für Möbel, auf Geschirr oder Accessoires – sie verleihen vielen Objekten in Ihrer Wohnung einen frischen, leichten Farbton. Was alles lässt sich mit wenigen Pinselstrichen verwandeln?

Frischer Wind für alte Möbel

Kreidefarben enthalten natürliche Pigmente, die der Farbe einen satten Ton und hohe Deckkraft verleihen. Möbel, Dekoelemente und vieles andere mehr bekommen dadurch einen frischen Glanz. Die meisten Kreidefarben sind hell und pastellfarben, bemalte Objekte versprühen damit frühlingshafte Leichtigkeit wie aus einem Astrid-Lindgren-Roman. "Chalky Look" wird diese fröhliche Optik genannt.

Um alte Möbel mit der frischen Farbe aufzupeppen, sollten Sie Tisch oder Regal erst einmal sorgfältig abschleifen. Eine Grundierung ist in der Regel nicht nötig, allenfalls müssen Sie die Oberfläche vielleicht ein zweites Mal streichen. Einen besonderen Effekt erzielen Tische oder Kommoden, bei denen Sie die Schubladen in einer anderen Farbe als den Rest der Möbel bemalen. Und wer es besonders bunt mag, kann sogar für jede Schublade eine eigene, jeweils andere Farbe wählen. Für eine bessere Haltbarkeit können Sie die Möbel anschließend mit einem Wachs oder Lack versiegeln.

Kreidefarben für unzählige Möglichkeiten

Möbel sind beileibe nicht die einzigen Objekte, denen Kreidefarben einen bunten, frischen Look verleihen. Auch Pappschachteln (mit andersfarbigem Deckel?), Vasen, ja sogar Keramikgeschirr erstrahlen durch Kreidefarben in frühlingsfrischem Glanz. Oder Sie nehmen ausrangierte Christbaumkugeln, die sich in Pastelloptik prima am Osterstrauß machen.

Vom Chalky Look zum Shabby Chic

Kreidefarben eignen sich zudem hervorragend für einen weiteren Wohntrend: den Vintage Look, der in der Mode alte, getragene Kleidung bezeichnet. Altehrwürdige, etwas verschlissen wirkende Optik bei Möbeln nennt man "Shabby Chic". Mit Kreidefarben lässt er sich ganz leicht erzielen: Dafür sollten Sie die Möbel zunächst mit dunkler Farbe versehen, diese kurz einziehen lassen und dann mit einem helleren Kreideton zügig und nicht allzu gründlich übermalen – schon schimmert der Untergrund durch die Kreidefarbe und verleiht dem Möbel einen sympathisch "schäbigen" Look.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017