Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Grillen >

Salate zum Grillen: 5 leckere Rezepte für die Party

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Grillbeilagen  

Salate zum Grillen: 5 leckere Rezepte für die Party

10.03.2016, 10:43 Uhr | tl (CF)

Salate zum Grillen: 5 leckere Rezepte für die Party. Leckere Salate dürfen bei keiner Gartenparty fehlen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Leckere Salate dürfen bei keiner Gartenparty fehlen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Der Rost ist vorgeheizt, das Fleisch liegt bereit, nun fehlen nur noch passende Salate zum Grillen. Von einfach bis ausgefallen: Hier finden Sie eine Auswahl an köstlichen Rezepten, die Ihr Grillvergnügen abrunden. In den folgenden Rezepten basieren die Angaben auf der Zubereitung von etwa vier Portionen.

1. Schneller und einfacher Salat: Tortelloni-Zucchini-Salat

Nudelsalate sind zum Grillen sehr beliebt. Muss es einmal schnell gehen, ist der Tortelloni-Zucchini-Salat die perfekte Lösung. Für die Zubereitung benötigen Sie:

  • 500 g Zucchini
  • 100 g Tortelloni
  • 4 TL Olivenöl
  • 3 TL Balsamicoessig
  • 2 EL Kapern

(Quelle: Brigitte.de)

Unkomplizierte Zubereitung

Raspeln Sie die Zucchini fein und mischen Sie diese mit dem Olivenöl und dem Essig. Geben Sie die Kapern hinzu und würzen Sie mit Salz und Pfeffer. Mischen Sie anschließend nur noch die gekochten Tortelloni unter und schon können Sie diesen einfachen Salat in weniger als 10 Minuten Zubereitungszeit servieren.

2. Leichter Salat: Tomaten-Salat

Ihre Salate zum Grillen sollen möglichst kalorienarm ausfallen? Ein Tomaten-Salat mit Avocado erfrischt und beschwert nicht. Diese Zutaten brauchen Sie:

  • 1 Avocado
  • 8 Tomaten
  • 480 g Salatgurke
  • 4 TL Zitronensaft
  • Korianderblätter

(Quelle: Brigitte.de)

So gelingt der Salat für Figurbewusste

Schälen Sie die Avocado und schneiden Sie sie gemeinsam mit den Tomaten und der Gurke in kleine Stücke. Würzen Sie alles mit Salz und Pfeffer und geben Sie den Zitronensaft hinzu. Wenn Sie mögen, runden Sie diesen leichten Genuss mit einigen Korianderblättern ab. Eine Portion dieses Grillsalats enthält nur circa 70 Kilokalorien.

3. Deftiger Salat: Coleslaw

Krautsalate zum Grillen sind äußerst beliebt: Wenn Sie etwas Abwechslung in der Salatschüssel wünschen, können Sie einmal einen amerikanischen Coleslaw probieren. Auf Ihrem Einkaufszettel stehen:

  • 1 Kopf Weißkohl
  • 3 Möhren
  • 1 TL Mehl
  • 60 ml Olivenöl
  • 1 TL Senf
  • 2 EL Zucker
  • 60 ml Weißweinessig
  • 120 ml Sahne
  • 1 Eigelb

(Quelle: EatSmarter!)

Anleitung für amerikanischen Krautsalat

Verrühren Sie im ersten Schritt das Olivenöl mit dem Mehl und lassen Sie es bei schwacher Hitze kurz aufkochen. Geben Sie Senf, Zucker und Weißweinessig hinzu und schmecken Sie die Soße mit Salz und Pfeffer ab. Vermengen Sie anschließend die Sahne mit dem Eigelb und füllen Sie beides ebenfalls in den Topf. Erhitzen und verrühren Sie das Gemisch so lange, bis eine sämige Konsistenz erreicht ist. Stellen Sie das Dressing dann zum Abkühlen beiseite.

Schneiden Sie den Kohl anschließend sehr fein und raspeln Sie die Möhren. Ist das Dressing ausreichend abgekühlt, fügen Sie das Gemüse hinzu und lassen den Coleslaw einige Stunden im Kühlschrank durchziehen – so entwickelt er ein herrliches Aroma.

Vegane Alternative: Auch in der veganen Variante lässt sich diese leckere Salatsoße einfach zubereiten. Ersetzen Sie dazu die Sahne durch Soja-, Reis-, oder Hafersahne. Das Eigelb können Sie einfach weglassen oder mit einer Prise Kala Namak Salz das Ei-Aroma ersetzen. 

4. Party-Salat: Schichtsalat mit Garnelen

Dieser Salat macht optisch einiges her und ist deshalb ideal für eine Grillparty geeignet. Die Zutatenliste und auch die Zubereitungszeit sind etwas länger, aber der Aufwand lohnt sich:

  • 75 g Joghurt
  • 50 g Salatmayonnaise
  • 5 g Sahne
  • 1 TL Sahnemeerrettich
  • 1 TL Senf
  • 3 EL Apfelessig
  • 1 EL Zucker
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 1 Paprikaschote
  • 200 g Kochschinken
  • 200 g Chinakohl
  • 1/2 Dose Mais
  • 1/4 Ananas
  • 100 g Käse im Stück
  • Schnittlauch
  • 22 vorgegarte Garnelen
  • 4 große Cocktailgläser

(Quelle: Küchengötter)

So bereiten Sie den Schichtsalat zu

Beginnen Sie mit dem Dressing. Vermischen Sie dafür Joghurt, Salatmayonnaise, Sahne, Sahnemeerrettich, Senf, Essig, Zucker, Salz und Pfeffer miteinander. Die verschiedenen Schichten dieses Salats bestehen aus einem Mix an Gemüse, Obst, Wurst und Käse. Schneiden Sie diese Zutaten in mundgerechte Happen. Den Kohl zerpflücken Sie, waschen ihn und schneiden ihn in feine Streifen.

Nun müssen Sie die Zutaten nur noch in der richtigen Reihenfolge in vier größeren Cocktailgläsern verteilen: Erst den Chinakohl, dann Schinken, Mais, Paprika, wieder Chinakohl, Soße, Staudensellerie, Käse, Paprika, Ananas, Schinken, Mais und abschließend wieder Soße. Lassen Sie Ihr Kunstwerk für etwa eine Stunde im Kühlschrank durchziehen und bestreuen Sie es vor dem Servieren mit etwas gehacktem Schnittlauch. Die Garnelen runden diese Köstlichkeit ab.

5. Ausgefallener Salat zum Grillen: Karibischer Chutney-Reis-Salat

Sie wünschen sich weitere ausgefallene Salate zum Grillen? Dieses Rezept wird Ihre Gäste sicher überraschen und sie mit auf eine exotische Reise nehmen. Sie benötigen:

  • 1 rote Zwiebel
  • 4 Minzstängel
  • 20 g frischen Ingwer
  • 1 Chilischote
  • 5 EL Mangochutney
  • 5 EL Limettensaft
  • 5 EL Olivenöl
  • 150 g Paprika
  • 1 Babyananas
  • 200 g Kichererbsen
  • 50 g geröstete Erdnüsse
  • 500 g gekochter Basmatireis
  • 100 g Brunnenkresse

(Quelle: Living at Home)

Zubereitung des exotischen Grillsalats

Schneiden Sie die Zwiebel, die Minzblätter, den Ingwer und die Chilischote klein, mischen Sie alles mit Chutney, Limettensaft und Öl und schmecken Sie mit Salz ab. Schälen Sie die Ananas und schneiden Sie diese sowie die Paprika in feine Spalten. Geben Sie die Kichererbsen hinzu und mixen Sie diese Zutaten unter das Mangodressing.

Anschließend lassen Sie alles etwa 30 Minuten durchziehen. Hacken Sie dann die Erdnüsse und geben Sie diese kurz vor dem Servieren gemeinsam mit dem gekochten Reis unter die Soße. Die Brunnenkresse rundet diesen besonderen Salat zum Grillen ab.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017