Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Grillen >

Pulled Pork zubereiten: im Backofen, Kugelgrill oder Smoker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

US Fast Food  

Pulled Pork: Tipps für die Zubereitung

10.05.2016, 14:13 Uhr | uc (CF)

Pulled Pork zubereiten: im Backofen, Kugelgrill oder Smoker. Pulled Pork kann auf unterschiedlichen Grills zubereitet werden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Pulled Pork kann auf unterschiedlichen Grills zubereitet werden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wunderbar zart und herrlich aromatisch: Um Pulled Pork hat sich völlig zu Recht ein kleiner Hype entwickelt. Die gute Nachricht für Fleischfans ist, dass sich das Schweinefleisch auf unterschiedliche Weise zubereiten lässt. Im Folgenden finden Sie einige Ideen – von der Marinade bis hin zur korrekten Einstellung des Kugelgrills.

Pulled Pork zubereiten: Rub und Mopping für jede Menge Geschmack

Egal, mit welcher Garmethode Sie Pulled Pork zubereiten - das Geheimnis liegt in der Trockenmarinade und sehr niedrigen Temperatur, welche das Fleisch zart und saftig macht. Die Marinade bezeichnen Grillfans auch als "Rub". Diese verleiht dem Fleisch den würzigen Geschmack.

Ein klassisches Rezept für den "Rub" ist laut dem Magazin "Essen und Trinken" eine Mischung aus beispielsweise Paprikapulver, Knoblauch, Salz, Zucker, Pfeffer sowie Cayennepfeffer. Reiben Sie das Fleisch mit der Trockenmarinade ein und für einen intensiveren Geschmack im Kühlschrank eine Nacht durchziehen lassen.

Nach dem Rub kommt das Mopping. Wenn das Fleisch während des Garens eine Temperatur von 75 Grad erreicht, dürfen Sie es "moppen". Hierfür bestreichen Sie das Fleisch alle 90 Minuten mit BBQ-Soße. Allerdings scheiden sich an dieser Methode die Geister. Die einen schwören darauf, da es zusätzliche Aromen freisetzt. Die anderen verzichten auf die Soße, damit sich eine bessere Kruste entwickelt.

Wenn das Fleisch nach dem Garen die gewünschte weiche Konsistenz hat, zerzupfen Sie es vor dem Servieren mithilfe von zwei Gabeln. So erhält  das Pulled Pork seinen typischen Look aus kleinen, zerzupften Fleischstückchen.

Der Klassiker: Das Fleisch im Smoker zubereiten

Viele Fleisch- und Grillfans würden sich niemals auf eine andere Variante einlassen, als Pulled Pork im Smoker zuzubereiten. Der Grund: Die Raucharomen sind besonders prägnant und intensiv. Die Zubereitungszeit im Smoker liegt etwa bei 16 bis 20 Stunden. Dann ist das Pulled Pork gar und butterweich. Eine weitere Stunde sollten das Fleisch eingewickelt in Alufolie ruhen. Dadurch wird es noch zarter und saftiger.

Der Smoker benötigt während des gesamten Garvorgangs eine konstante Temperatur von rund 100 bis 110 Grad. Verwenden Sie dafür ein spezielles Fleischthermometer. Hat das Fleisch eine Kerntemperatur von rund 90 Grad erreicht, ist es üblicherweise gar und wunderbar weich.

Schnell und einfach: Pulled Pork im Backofen garen

Sie haben keinen ganzen Tag Zeit, um Ihr Pulled Pork zuzubereiten? Dann können Sie das Schweinefleisch im Ofen garen. Hierfür sollten Sie etwa fünf bis sechs Stunden Zeit einplanen. Eine Temperatur von etwa 120 bis 150 Grad Ober- und Unterhitze ist ideal. Sobald der Ofen vorgeheizt ist, geben Sie das Fleisch auf den Rost, den Sie auf ein mit Wasser befülltes Backblech schieben. Damit es nicht austrocknet, sollten Sie das Fleisch mit Alufolie umwickeln.

BBQ-Fleisch vom Gasgrill: Schonende Zubereitung

Auch Pulled Pork vom Gasgrill gelingt sehr gut. Servierbereit ist das Fleisch nach rund 15 bis 20 Stunden. Wichtige Voraussetzung ist ein Gasgrill zum indirekten Grillen. Zusätzlich brauchen Sie ein Thermometer, idealerweise mit zwei Temperaturfühlern. Mit denen stellen Sie sowohl die Temperatur im Fleisch als auch die im Grill fest.

Außerdem brauchen Sie eine Räucherbox, Räucherchips sowie eine Grilltropfschale und Alufolie. Ist der Grill etwa 120 Grad heiß, geben Sie das gewürzte Fleisch über die Tropfschale, die Sie mit Wasser füllen. Die Räucherbox, welche die Chips enthält, geben Sie zwischen Rost und Abschirmung, also oberhalb der Flamme.

Garen Sie das Fleisch anschließend bei geschlossenem Grilldeckel. Ist es weich und gar, sollte es eine Kerntemperatur von rund 90 Grad aufweisen. Bevor Sie das Pulled Pork servieren, idealerweise noch für rund eine Stunde in Alufolie einwickeln und ruhen lassen.

Kugelgrill: Pulled Pork mithilfe der Minion-Methode

Neben Smoker und Gasgrill eignet sich auch ein Kugelgrill recht gut für die Zubereitung von Pulled Pork. Der Vorteil: Im Grill lassen sich über mehrere Stunden konstant recht niedrige Temperaturen halten, ohne dass regelmäßig Briketts nachgefüllt werden müssen. Für die Minion-Methode, benannt nach dem Erfinder Jim Minion, werden die Briketts im Grill in zwei Reihen kreisförmig hochkant aufgereiht. Die nächste Reihe legen Sie auf diese Reihen.

Wichtig ist, dass der Ring keinerlei Lücken enthält, außer an einer Stelle. Dies ist notwendig, da die Kohlestücke wie beim Dominoeffekt nacheinander abbrennen sollen und nicht gleichzeitig. Zusätzlich sollten Sie entlang des Rings Räucherholz legen. Wer gerne einen intensiven Rauchgeschmack bevorzugt, greift zu den Holzsorten Mesquite oder Hickory. Mit Obsthölzern wie Apfel oder Kirsche entsteht ein dezentes Raucharoma.

Bei dem Kugelgrill liegt die Garzeit bei 14 bis 16 Stunden – dann sollte das Fleisch eine optimale Kerntemperatur von rund 90 Grad erreicht haben. Der Grill benötigt eine Temperatur von 110 Grad, dann können Sie das Schweinefleisch auflegen. Stellen Sie auch hier eine Tropfschale unter den Rost, damit das Pulled Pork nicht austrocknet. Besonders zart und saftig wird das Pulled Pork vom Kugelgrill, wenn Sie es nach dem Garen noch etwa eine Stunde in Alufolie ruhen lassen. Dann können Sie das Fleisch mithilfe von zwei Gabeln in kleine Stückchen zerzupfen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Allnet Flat Plus mit Samsung Galaxy S8 im besten D-Netz
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017