Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Schweinefilet mit Bier-Sauce (für 4 Personen)

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ostern  

Schweinefilet mit Bier-Sauce (für 4 Personen)

02.04.2009, 10:31 Uhr

Rezepte: Hauptspeise - Schweinefilet mit Biersauce (Foto: Johannes Grau für Tre Torri Verlag)Hauptspeise - Schweinefilet mit Biersauce (Foto: Johannes Grau für Tre Torri Verlag)

Für das Wurzelgemüse:

600 g Knollensellerie, 4 kleine Karotten, 2 Knollen Rote Bete, 200 ml Gemüsebrühe, 4 EL Butter, Pfeffer, Salz. 

Für das Schweinefilet:

600 g Schweinefilet, 4 EL Butterschmalz, grobes Meersalz, Salz, Pfeffer.

Für die Bier-Sauce:

4 Schalotten, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Butter, 2 TL Tomatenmark, 1 TL Kümmelsamen, 300 ml brauner Kalbsfond, 300 ml dunkles Bier, Salz, Pfeffer.

Für die Kartoffelrosette:

4 fest kochende Kartoffeln, 4 EL Butterschmalz, Salz, Pfeffer.

Zubreitung für das Rezept:

1. Knollensellerie und Karotten putzen, schälen und in die gewünschte Form schneiden. Anschließend in kochendem Salzwasser bissfest garen und in eiskaltem Wasser abschrecken.

2. Rote Bete mit der Schale in Salzwasser weich kochen, schälen und ebenfalls in die gewünschte Form schneiden. Kurz vor dem Servieren das gegarte Gemüse in einer Pfanne mit der Brühe und der Butter anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Schweinefilet mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne mit Butterschmalz von allen Seiten anbraten, dann im vorgeheizten Backofen bei 150 °C Ober- und Unterhitze etwa 20 Minuten fertig braten.

4. Für die Sauce Schalotten und Knoblauch schälen, fein würfeln und in einem Topf mit Butter anschwitzen. Tomatenmark sowie Kümmel zugeben und mit Kalbsfond und Bier auffüllen. Einige Minuten auf die gewünschte Konsistenz einkochen lassen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Rosettenförmig in einer beschichteten Pfanne mit dem Butterschmalz von beiden Seiten knusprig ausbacken, dann salzen und pfeffern.

6. Das Schweinefilet aufschneiden, die Scheiben mit grobem Meersalz bestreuen, das Wurzelgemüse sowie die Kartoffelrosette dazu anrichten und mit der Sauce umgießen.

Der Tipp von Otto Koch:

Das ist so zusagen ein „Mini-Schweinebraten für Feinschmecker!“

Alle Rezepte aus ARD-Buffet: Kochen mit Otto Koch, Tre Torri Verlag, 2009.

Das Dessert: Mohnnudeln mit Kirschkompott

Mehr aus Rezepte:
Zerkratzte Pfannen schädlich? Mythen rund ums Kochen
Nie wieder zähen Braten Tipps bei der Fleischzubereitung
Kulinarisches Traumpaar Welcher Wein zu welchem Käse passt
Fit statt schlapp Diese Lebensmittel geben Power

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige

Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal