Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Getränke >

Wein: Stuart Pigott empfiehlt den 2009 Rheingau Riesling trocken vom Weingut Eva Fricke

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wein  

Außergewöhnlich feiner und eleganter Rheingau Riesling

25.08.2010, 11:57 Uhr | Stuart Pigott

Wein: Stuart Pigott empfiehlt den 2009 Rheingau Riesling trocken vom Weingut Eva Fricke. Wein-Experte Stuart Pigott (Foto: Florian Bolk)

Wein-Experte Stuart Pigott (Foto: Florian Bolk)

Bisher kam der Rheingau beim Wein des Monats kaum vor, weil das Gebiet ein richtiges Talent dafür hat, einfache, säuerliche Weinchen zu übertriebenen Preisen anzubieten. "Aber der Rheingauer Riesling ist der beste Wein der Welt, oder?" fragte mich einmal eine wohlbetuchte "wichtige" Frau aus Wiesbaden, was ziemlich gut erklärt, warum sich solche Weine noch halbwegs gut verkaufen. Ein bestimmtes lokalpatriotisches Publikum hat sich auf diesen Geschmack eingetrunken und an die Preise längst gewöhnt. Sie projizieren ihre Vorstellung der eigenen Wertigkeit auf ihre Lieblingsweine – Mensch und Wein gehören dann zum Besten dieser Welt.

Keine Spur vom Rhein-Main-Snobismus

Der 2009 Rheingau Riesling trocken ist der einfachste Wein des Mini-Weinguts von Eva Fricke, die tagsüber das 40 Hektar großes Spitzenweingut Leitz in Rüdesheim führt. Doch nichts an diesem Wein ist einfach. Schon der Duft nach Zitrone, Pfirsich und Maracuja mit zartem Hefeton ist vielschichtig, und im Geschmack ist er außergewöhnlich fein und elegant für einen Rheingauer Riesling dieser Preisklasse. Von Rhein-Main-Snobismus keine Spur. Wer es wirklich wissen will und sich nicht vor den Kosten scheut, blecht 22 Euro für den 2009 Seligmacher Riesling von Eva Fricke. Der führt diese Weinstilistik zur Vollendung; ein großartiger und hochindividueller Rheingauer Wein.

Bezugsquelle

2009 Rheingau Riesling trocken
Preis pro Flasche: 8 Euro
Weingut Eva Fricke
Suttonstraße 14
65399 Kiedrich/Rheingau
Tel.: 0179 / 7 35 32 12
E-Mail: eva@evafricke.com
Internet: www.evafricke.com

Stuart Pigott

Stuart Pigott zählt zu den weltweit bedeutendsten Weinkennern und -kritikern. Er hat eine eigene Kolumne in der in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung und ist Autor zahlreicher Bücher über Wein. Gemeinsam mit Hugh Johnson gab er den Atlas der deutschen Weine heraus. Im Scherz Verlag veröffentlichte er die Bücher Planet Wein und Pigotts Wilder Wein sowie im Fischer Taschenbuch Verlag Schöne neue Weinwelt und Wein spricht deutsch. Pigott wurde 1960 in London geboren und lebt seit 1993 in Berlin.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Getränke

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017