Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Backen >

Rezepte für einen leckeren Advent - Bratapfel und Punsch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Advent  

Bratapfel und Punsch - Rezepte für einen leckeren Advent

24.11.2010, 10:49 Uhr | dadp, dapd

Rezepte für einen leckeren Advent - Bratapfel und Punsch. Ein heißer Bratapfel schmeckt in der Vorweihnachtszeit herrlich.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein heißer Bratapfel schmeckt in der Vorweihnachtszeit herrlich. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die kalten Tage in der Vorweihnachtszeit lassen sich in eine Decke gekuschelt oder am prasselnden Kamin gut aushalten. Aromatischer Glühwein, duftende Stollen, fruchtiger Punsch, zarte Plätzchen oder auch pikante Genüsse machen die winterlichen Tage perfekt. "Ich finde es besonders schön, sich in der Adventszeit Freunde einzuladen, Gesellschaftsspiele zu spielen und zusammen feine Dinge zu genießen", sagt Christa Schmedes, Co-Autorin des Buches "Weihnachten" aus dem GU Verlag.

Bratäpfel sind schnell gemacht und lecker

Kulinarisch auftrumpfen kann man beim vorweihnachtlichen Zusammentreffen mit selbst gemachten Bratäpfeln aus dem Ofen. "Das geht einfach und schnell und schmeckt herrlich", sagt Schmedes. Für die Zubereitung eignen sich säuerliche Äpfel wie Elstar oder Boskop am besten. Zuerst muss man sie aushöhlen, dann füllen. "Den Deckel, der vor dem Aushöhlen der Äpfel abgeschnitten wird, legt man beiseite", sagt Schmedes. Er kann nach dem Backen wieder als Verschluss auf die Äpfel gelegt werden.

Einfache Füllung - zerdrückte Dominosteine

"Als Innenleben kann man zum Beispiel eine Apfel-Rosinenfüllung oder eine weiße Schokofüllung vorbereiten", sagt Schmedes. Für die weiße Füllung wird die Schokolade mit Sahne und etwas Honig aufgekocht und mit Lebkuchengewürz verfeinert. "Dazu kommen noch gemahlene Mandeln oder Mandelstifte und wahlweise Rosinen oder getrocknete Cranberries", erläutert die Kochbuchautorin. Wer es sich einfach machen möchte, kann auch ein paar Dominosteine als Füllung in die Äpfel drücken.

In 25 Minuten fertig zum Genießen

"Nach dem Füllen werden die Äpfel in eine Auflaufform gesetzt und mit etwas Wein oder Apfelsaft angegossen", erklärt Schmedes. Nach etwa 25 Minuten bei 160 Grad sind die Bratäpfel fertig. "Dazu schmeckt Vanillesoße oder auch eine selbst gemachte Apfelsoße", sagt die Expertin. Für die Apfelsoße benötigt man Apfelsaft, weihnachtliche Gewürze wie Sternanis, Zimt und Kardamom und etwas Speisestärke. "Der Saft wird erhitzt und mit den fein zerstoßenen Gewürzen vermengt", sagt Schmedes. Nach kurzem Köcheln wird er mit Speisestärke gebunden und kann zu den Bratäpfeln serviert werden.

Einfaches Rezept für einen Früchtepunsch

Auf der vorweihnachtlichen Getränkekarte dürfen selbst gemachter Glühwein oder Punsch nicht fehlen. Für sechs bis acht Gläser Früchtepunsch braucht man einen Liter Johannisbeersaft, einen halben Liter Früchtetee und den Saft von drei bis vier Orangen, zählt Christa Schmedes auf. "Dazu kommen zwei Nelken, eine Stange Zimt und zwei Esslöffel Rohrzucker." Diese Mischung soll man etwa fünf bis acht Minuten köcheln lassen und dann heiß servieren. Nach Belieben kann man noch einen kleinen Schuss weißen oder braunen Rum hinzufügen.

Opulenter Genuss: Eierlikörpunsch mit Sahne

Sehr lecker ist auch Eierlikörpunsch. "Hierfür werden 200 Gramm Sahne steif geschlagen und mit etwas Spekulatiusgewürz abgeschmeckt", sagt Schmedes. Danach wird ein Liter Milch mit zwei Esslöffeln Honig erhitzt, dazu kommen 200 Milliliter Eierlikör. "Der Punsch wird in Gläser gefüllt und die Sahne als Häubchen obendrauf gesetzt", sagt die Autorin.

Backen Sie mal Haselnussbrot

Zu Glühwein und Punsch passen saftiger Stollen, verschiedene Plätzchen oder auch feine Mandel- oder Haselnussbrote. "Die Nussbrote lassen sich ganz leicht selber machen und schmecken auch zu Wein und Bier", sagt Schmedes. Für das Haselnussbrot werden zuerst Haselnusskerne auf Backpapier auf einem Backblech ausgelegt und im Ofen geröstet. "Geben Sie die Nüsse danach auf ein Handtuch, so können die Schalen leicht abgerubbelt werden", sagt Schmedes. Danach werden Eier, Zucker, Vanillezucker und etwas Zitronensaft schaumig gerührt und mit Mehl vermengt. "Dann kommen die Haselnüsse dazu", erklärt die Autorin. Der Teig wird anschließend in fünf kleine Rollen geformt, die bei 180 Grad im Ofen etwa 20 Minuten gebacken werden. "Nach dem Abkühlen werden die Rollen in etwa zwei Zentimeter dicke Chips geschnitten, die wieder aufs Blech gelegt werden", sagt Schmedes. Diese sollen bei 160 Grad noch etwa zehn Minuten im Ofen trocknen. Das Gebäck sei vier bis fünf Wochen haltbar.

Auch Pikantes kommt an

Wer seinen Gästen in der Vorweihnachtszeit gerne auch etwas Pikantes anbieten möchte, kann zum Beispiel Käsestangen, kleine Speckgugelhupfe, pikante Waffeln, Foccacia oder selbst gebackene Grissini mit Sesam servieren. "Gut kommen auch herzhafte kleine Kuchen, Quiches oder belegte Crostini an", sagt Christa Schmedes.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
Shopping
Haarausfall? Dünnes Haar? Jetzt aktiv werden!
mit dem Coffein Set von asambeauty
Shopping
Exklusiv: 15,- € Gutschein und gratis Versand
nur bis zum 30.08. bei MADELEINE
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Backen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017