Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Backen >

Cupcakes: Klein und süß und ein wenig extravagant

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Cupcakes  

Klein, süß und extravagant - Cupcakes

03.08.2011, 11:08 Uhr | dpa-tmn, dpa-tmn

Cupcakes: Klein und süß und ein wenig extravagant. Cupcakes: auch zuhause schnell gemacht. (Foto: Zoonar)

Cupcakes: auch zuhause schnell gemacht. (Foto: Zoonar)

Berühmt wurden Cupcakes in den USA durch die Fernsehserie "Sex and the City", doch auch in Deutschland erfreuen sich die Cremetörtchen immer größerer Beliebtheit. Backen Sie statt des Sonntagskuchens doch einfach mal ein paar Cupcakes - mit unsere köstlichen Rezepten ist das ganz einfach.

Cupcakes: Unten lockerer Teig, oben das Frosting

Auf den ersten Blick ähnelt die Form des Cupcakes der eines Muffins. Doch der Cupcake wird durch seine aufwendige Verzierung eher zum stilvollen Bruder des Muffins. Er besteht meist aus einem Biskuitteig, dadurch ist er auch etwas lockerer oder einem Rührteig. Oben drauf kommt ein sogenanntes Frosting, eine feste und sehr süße Masse aus Buttercreme. "Buttercreme hat den Vorteil, dass sie sich gut hält und transportieren lässt", sagt Oliver Brachat, Buchautor und Koch aus Düsseldorf.

Frauen lieben Cupcakes

Die Cupcake-Welt ist eine Welt für sich: Gerade junge Leute haben das verzierte Küchlein für sich entdeckt. In sozialen Netzwerken werden ihm zahlreiche Gruppen gewidmet. "Ein Königreich für einen Cupcake" oder "Cupcake Fetisch" sind nur einige Beispiele dafür, wie manche ihrer Begeisterung Ausdruck verleihen. Vor allem Frauen gefällt der Genuss der bunten, süßen Törtchen mit Häubchen. Brachat vermutet, dass es an der Größe liegt. "Es ist nicht so massig. Wenn man eines gegessen hat, will man eigentlich noch eines." Dadurch sei das Dessert-Erlebnis anders als bei einem Stück mächtiger Torte.

Das "Café Cupcake" in Berlin

"Pretty in Pink", "Peppermint Party" oder "Fantasy Island" - so heißen die kleinen Kuchenkreationen im Café Cupcake in Berlin-Friedrichshain. Der Besitzer Daniel Bader stellt die filigranen Kuchen nach traditioneller amerikanischer Art und mit viel Liebe her. Gemeinsam mit seiner Geschäftspartnerin feilt er seit knapp fünf Jahren an den ausgefallenen Cupcake-Rezepten.

Cupcakes nach dem Backen gut auskühlen lassen

Nach dem Backen wird verziert. Ein Schokostück, Früchte, ein Zuckerherz, bunte Perlen oder Streusel: Die Möglichkeiten sind unendlich. Durch die Dekoration wird jeder Cupcake ein Unikat. Die Kreationen bleiben ein Betriebsgeheimnis, doch einen Back-Tipp kann Bader geben: "Der Teig muss erst richtig auskühlen, bevor das Frosting platziert wird, sonst wird die Masse nicht fest". Daher könne auch nicht ganz so schnell nachgebacken werden, wenn an einem Sonntag die Nachfrage im Café mal wieder sehr groß ist. 

Cupcakes: Lieblings-Torten als Miniaturen

Das Besondere am Cupcake sind seine kleinen Abmessungen und trotz der zierlichen Größe die einzelnen Bestandteile. Neu ist das aber nicht: "In der Konditorei hat es schon immer kleine, feine Kuchen gegeben", sagt Michael Peschke vom Deutschen Konditorenbund. Die sind nur unter anderem Namen auf dem Markt gewesen, zum Beispiel als "Petit Four". Bei den Cupcakes ist nur die Darbietung und die Vermarktung neu: Der "Black Forest Cupcake" sei im Endeffekt nichts anderes als die kleine Version einer Schwarzwälder Kirschtorte. Das Handwerk achtet stets auf Tradition: "Da fragt sich so mancher Konditormeister schon einmal, was die ganze Aufregung um diese Cupcakes soll", erzählt Peschke. Kleine, feine Kuchen könne man auch ohne so viel Tamtam herstellen.

Üben bis das Cupcake-Frosting perfekt gelingt

Tatsächlich ist die Herstellung kein Buch mit sieben Siegeln. Die Form - zum Beispiel ein Muffinblech - muss richtig eingefettet werden, bevor der Teig eingefüllt wird. Am besten wird er aber erst in eine Papierkapsel gefüllt, die dann in die Form gestellt wird. "So kriegt der Cupcake seine zierliche Form", sagt Brachat. Für das Frosting müssen Hobby-Konditoren vorher schon etwas mit dem Spritzbeutel üben, bis die Platzierung einwandfrei klappt. Auch das Dekorieren ist ein wenig Arbeit - aber eine süße Arbeit, die sich lohnt, wenn man hinterher das Verzehr-Vergnügen hat.

Frosting meist aus Buttercreme

Zuckersüß, exotisch, verführerisch: Das cremige Häubchen verleiht dem kleinen Kuchen seine besondere Note. Für das Frosting auf dem Cupcake gibt es viele Zubereitungsmöglichkeiten. Klassisch wird die Buttercreme aus Butter, Zucker und Milch hergestellt. Die Zugabe von Vanille oder geschmolzene Schokolade ergibt Variationen. Herbstlich wird es zum Beispiel durch Cranberrys, Mandeln und dunkle Schokolade. Wer es ausgefallener mag, nimmt kandierte Veilchenblüten aus dem Feinkostladen und mischt sie unter die Zuckermasse.

Frischkäse und Fruchtpüree ist nicht so massig

Wem die Buttercreme zu massig ist, kann auch Frischkäse verwenden und diesen mit Fruchtpüree aus Erdbeeren oder Himbeeren verfeinern. Exotisch wird es, wenn man Fruchtpüree aus Mango oder den Saft einer Limette untermischt. Durch die Zugabe von Chili-Schokolade wird der Cupcake-Genuss besonders verführerisch.

Cupcakes lassen sich in Tassen backen

Ob der Cupcake zuerst in den USA oder in Großbritannien gebacken wurde, ist nicht geklärt. Auf jeden Fall aber ist der Name angelsächsisch: Ursprünglich wurde der Teig in "cups", also kleinen Tassen, gebacken. So kommt die typische Form zustande. Eine andere Geschichte zur Herkunft des Namens besagt, dass die Zutaten in einer Tasse abgemessen wurden. Weil der Cupcake so klein und süß ist, wird das Wort in Amerika auch als Kosename verwendet.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Backen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017