Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Schlemmen wie Gott in Frankreich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schlemmen wie Gott in Frankreich

24.10.2011, 16:26 Uhr | Kirsten Niemann, Raufeld

Schlemmen wie Gott in Frankreich. Wolfsbarschfilet auf traditionell französische Art. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wolfsbarschfilet auf traditionell französische Art. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Den Spruch "Liebe geht durch den Magen" kennen Sie sicherlich. Und welches Essen passt schon besser zu einem knisternden Abend mit Ihrer Angebeteten als Speisen aus Frankreich - dem Land der Romantiker. Wenn Sie die Gerichte sogar noch selbst zubereiten, wird Ihnen ein Erfolg in der Liebe garantiert sein. Wir haben vier schmackhafte Rezepte für Sie. Und das Beste: Diese Gerichte sind nicht schwer zu kochen.

Man braucht einen langen Atem, wenn man die Spezialitäten der Provence aufzählen möchte. Es sind so viele: schwarze Trüffel aus den Eichenwäldern des Luberon, kandierte Früchte aus Apt, die Fischsuppe aus Marseille, die Sardellenpaste aus Nizza - um nur einige zu nennen. Dazu die Vielfalt an Mandeln und Nüssen, Obst und Gemüse, Kräuterhonig und Käse - und natürlich der Wein.

Reich an würzigen Kräutern

Unverwechselbar ist der Duft, der über die Wochenmärkte weht: Die Kräuter der Provence vereinen Rosmarin, Lavendel, Thymian, Majoran und Lorbeer. Pflanzen, die selbst auf kargem Boden gedeihen, wie auch Salbei, Fenchel und Lavendel. Das provenzalische Lamm, versichern Kenner, schmecke allein deshalb so würzig, weil es die ganze Kräuterpalette mit seiner Nahrung aufnehme. Dabei war die ursprüngliche Küche alles andere als verschwenderisch.

Fleisch kam nur selten auf den Tisch. Die Ratatouille, ein geschmortes Durcheinander aus Auberginen, Zucchini, Tomaten, Kräutern und Knoblauch, ist ebenso ein Resteessen wie die aus Fischköpfen und anderen Fischabfällen geköchelte Bouillabaisse oder die berühmte Aioli, eine Knoblauchmayonaise.

Möhren und Eier als Beilage

Möhren, in der Schale gekochte Kartoffeln, hartgekochte Eier, grüne Bohnen und luftgetrockneter Stockfisch werden traditionell dazu gereicht. Wer "schlemmen wie Gott in Frankreich" sagt, der meint dennoch die Provence. Der liebe Gott ist ja schließlich kein Verschwender. Mit diesen vier leckeren Gerichten verführen Sie Ihre Traumfrau garantiert.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: LG Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017