Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Die Lieblingsgerichte der Deutschen und ihre light-Versionen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Es muss nicht immer vor Fett triefen  

So werden Schnitzel und Co. leichter

28.06.2012, 15:39 Uhr | LR

Die Lieblingsgerichte der Deutschen und ihre light-Versionen. Schnitzel und Co. schmecken auch fettarm. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Schnitzel und Co. schmecken auch fettarm. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Deutschen lieben es deftig. Leider wird bei Schnitzel, Currywurst oder dem Kartoffelsalat an Kalorien nicht gespart. Doch für jede Kalorienbombe gibt es auch eine fettarme, leckere Alternative. Wir stellen einige Light-Varianten vor.

Es gibt fettarme Alternativen

Die Lieblingsgerichte der Deutschen haben eines gemeinsam: sie sind fettig und schlecht für die Figur. Das Schnitzel macht hier ebenso wenig eine Ausnahme, wie die Schwarzwälder Kirschtorte. Dennoch müssen all jene, die Pizza und Schnitzel lieben noch lange nicht verzweifeln. Denn fast alle Gerichte gibt es auch als Light-Variante mit weniger Fett und gesünderen Zutaten.

Kalb statt Schwein

Das Schnitzel verliert einen Teil seiner Kalorien, wenn man zum Kalbfleisch greift, statt zum Schwein. Wer auch auf die Panade nicht verzichten möchte, sollte das Schnitzel vor dem Servieren mit einem Küchentuch abtupfen - so trieft das Fleisch nicht vor Fett. Zusätzlich kann man bei der Beilage Fett sparen, indem man statt Pommes oder Bratkartoffeln frisches Gemüse oder Reis wählt.

Käsespätzle light

Die klassischen Käsespätzle schwimmen in Fett und Käse, was Figurbewusste abschreckt. Doch Fans des Gerichtes müssen nicht verzichten. Es gibt leichte Alternativen, die sich schnell kochen lassen und mindestens genauso gut schmecken. Fettarmer Käse macht den Anfang, gefolgt von leckeren Kräutervarianten. Petersilie, Schnittlauch und Basilikum verfeinern den Klassiker. Mit angebratenen Zwiebeln wird das leckere Lieblingsgericht abgerundet.

Salat als Beilage

Für den Salat gibt es so viele verschiedene Sorten, Dressings und Zutaten, dass er nie langweilig wird. Ob als frischer Tomatensalat, grüner Salat mit Gemüse oder Thunfischsalat - er eignet sich zu fast jedem Gericht als Beilage. Dabei ist Salat nicht nur gesund, sondern sättigt gleichzeitig und verhindert, dass zu viel von der oftmals zu fettigen Hauptspeise gegessen wird.

Das Beste zum Schluss

Zu guter Letzt darf das Dessert nicht fehlen. Hier gibt es natürlich auch für den Nachtisch leckere Light-Alternativen. Tiramisu lässt sich ganz locker leicht und fettarm zubereiten, wenn statt Mascarpone Magerquark verwendet wird.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige

Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Meistgesuchte Themen

Anzeige
shopping-portal