Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Grünkohl ist vielseitig einsetzbar | leckere Grünkohl-Rezepte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
 (Quelle: t-online.de)

Leckere Hausmannskost  

Grünkohl ist vielseitig einsetzbar

31.01.2017, 08:06 Uhr | stw

Grünkohl ist vielseitig einsetzbar | leckere Grünkohl-Rezepte. Grünkohl: Leckere Hausmannskost leicht zubereitet.  (Quelle: picturealliance )

Grünkohl mit Pinkel ist ein absoluter Klassiker. (Quelle: picturealliance )

Es ist die Leibspeise der Bundeskanzlerin und ein absoluter Klassiker: Grünkohl. Dieser ist sehr gesund und stärkt die Abwehrkräfte. Gerade jetzt ist das Angebot besonders groß und es lassen sich die verschiedensten Gerichte zaubern. Leckere Grünkohlrezepte für die kalte Jahreszeit.

Variante eins: Grünkohl mit Pinkel

Echt nordisch ist die erste Variante: Grünkohl mit Pinkel. Dabei handelt es sich um eine geräucherte und grobkörnige Grützwurst, die besonders in Norddeutschland beliebt ist. Für dieses Gericht benötigen Sie ein Kilogramm Grünkohl, 400 Gramm Grützwurst, 300 Gramm geräucherte Mettwurst, 250 Gramm Rauchfleisch, 250 Milliliter Gemüsebrühe, drei Esslöffel Haferflocken, zwei Esslöffel Gänseschmalz, zwei Zwiebeln sowie Salz und Pfeffer.

Grünkohl richtig putzen

Zunächst muss der Grünkohl vor der Verarbeitung gründlich gewaschen werden. Dazu die Blätter vom Strunk lösen, waschen und harte Stellen abschneiden. Den Grünkohl etwa drei Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren, dann herausnehmen, abtropfen lassen und hacken. Danach werden Zwiebeln geschält und kleingehackt. Nun müssen Sie das Schmalz in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten.

Das Ganze gut köcheln lassen

Den Grünkohl dann zugeben und unter Rühren mitschmoren. Die Brühe angießen und den Kohl mit Salz und Pfeffer würzen. Das ganze etwa 25 Minuten köcheln lassen. Nach der Garzeit das Rauchfleisch zugeben und abgedeckt 15 Minuten weiterköcheln lassen. Die Mettwurst in Scheiben schneiden, mit der Grützwurst zum Grünkohl geben und alles weitere 20 Minuten bei geringer Hitze schmoren. Die Haferflocken unterrühren und zehn Minuten quellen lassen. Zum Schluss den Grünkohl abschmecken und mit Salzkartoffeln servieren.

Variante zwei: Grünkohl-Auflauf

Eine andere Lösung ist es, den Grünkohl in einem Auflauf zu verarbeiten. Dazu benötigen Sie 600 Gramm Grünkohl, 300 Gramm Kasseler ohne Knochen, 600 Gramm Kartoffeln, drei Mettwürste und zusätzlich zwei Zwiebeln, zwei Esselöffel Schweineschmalz, zwei Eigelb, zwei Esslöffel Crème fraîche, ein Esslöffel Senf, Salz und Pfeffer.

Zu Beginn werden die Zwiebeln geschält und gewürfelt. In der Zwischenzeit das Schmalz in einem Topf erhitzen und die geschnittenen Zwiebeln darin andünsten. Nun kann der Grünkohl hinzugegeben und mit Pfeffer und Senf gewürzt werden. Danach werden das Kasseler und die Mettwurst in größere Würfel geschnitten und unter den Kohl gemischt.

Schicht für Schicht kommt alles in die Form

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. In der Zwischenzeit können Sie die Kartoffeln waschen, schälen und in dicke Scheiben schneiden. Danach müssen Sie das Ganze in die Auflaufform schichten: Je eine Schicht Grünkohl und Kartoffeln, wobei die oberste Schicht aus Kartoffeln und die unterste Lage aus Grünkohl bestehen sollten. Zum Schluss wird das Eigelb mit dem Crème fraîche verrührt und über den Auflauf verteilt.

Der Auflauf kommt dann für 60 Minuten in den Backofen. Wird dieser schnell zu braun, sollten Sie ihn mit Alufolie abdecken. Ist die oberste Schicht knusprig und goldbraun, ist der Auflauf fertig und kann auf einem Teller angerichtet werden.

Variante drei: Grünkohlsuppe mit Kartoffeln

Auch Suppen sind im Winter beliebt, warum nicht mal mit Grünkohl? Für die Suppe benötigen Sie: 750 Gramm Grünkohl, 350 Gramm Kartoffeln, drei Möhren, eine Zwiebel, eine Knoblauchzehe, drei Esslöffel Butter, ein Liter Gemüsebrühe, vier Esslöffel Crème fraîche, geriebene Muskatnuss, Pfeffer und Salz.

Den Grünkohl putzen, waschen, harte Rippen herausschneiden, Blätter in kochendem Salzwasser zwei Minuten blanchieren und abgießen. Danach werden die Kartoffeln und die Möhren geschält und gewürfelt. Auch die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Anschließend die Butter erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin glasig schmoren. Das Gemüse zugeben und kurz mitschmoren.

Crème fraîche rundet die Suppe ab

Die Gemüsebrühe angießen und alles 15 Minuten garen. Die Hälfte der Suppe entnehmen, pürieren und wieder unterheben. Das ganze noch mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und die Suppe auf Teller verteilen. Zum Schluss pro Teller ein Esslöffel Crème fraîche daraufgeben - fertig.

Gesünder als eine Orange

Übrigens: Auch wenn Grünkohl nicht bei jedem beliebt ist, er ist in hohem Maße gesund. So enthält Grünkohl beispielsweise mehr Vitamin C als eine Orange, wenn man den Vitamin-C-Anteil auf sein Gewicht bezieht. Zudem liefert er eine Menge an gesunden Fetten wie den Omega-3-Fettsäuren, die sonst in nur wenigen Lebensmitteln enthalten und sehr wichtig für Herz und Gehirn sind.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Mögen Sie Grünkohl?

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Meistgesuchte Themen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017