Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Kartoffelsalat: Tipps fürs klassische Weihnachtsessen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weihnachten  

Kartoffelsalat: Tipps fürs klassische Weihnachtsessen

25.11.2013, 15:31 Uhr | ls (CF)

Kartoffelsalat und Würstchen gehören zu den beliebtesten Weihnachtsessen in deutschen Haushalten. Zwar hat jede Familie ihr eigenes Geheimrezept für den Kartoffelsalat, mit diesen Tipps können Sie den Klassiker aber jedes Jahr neu abwandeln.

Tipps für einen gelungenen Kartoffelsalat

Für einen Kartoffelsalat sollten Sie festkochende Kartoffeln verwenden – damit wird der Salat nicht matschig. Die Kochzeit beträgt etwa 18-20 Minuten. Tipp: Warten Sie mit dem Verarbeiten nicht, bis die Kartoffeln vollständig abgekühlt sind. Denn dann lassen sie sich nur schwer pellen. Ob Sie die Kartoffeln in Würfel oder Scheiben schneiden, bleibt Ihrem persönlichen Geschmack überlassen.

Auf jeden Fall sollten Sie sie aber bereits beim Zerkleinern mit Salz und Pfeffer würzen. Ebenso wie Gewürze ziehen Kartoffeln jede Menge Flüssigkeit. Sparen Sie daher bei der Zubereitung des Weihnachtsessens nicht mit dem Dressing und lassen Sie den Salat etwa eine Stunde stehen, bevor Sie ihn servieren, empfiehlt die Redaktion der Frauenzeitschrift "Brigitte".

Ideen für das klassische Weihnachtsessen

Für ein traditionelles Weihnachtsessen eignet sich ein Kartoffelsalat mit Speck. Dazu passen fein gehackte Zwiebeln und ein Dressing aus Brühe, Essig, Salz, Pfeffer, Zucker und Senf. Garniert wird das Ganze mit Schnittlauch. Eine vegetarische Variante des beliebten Weihnachtsessens ist Kartoffelsalat mit Gurken. Dafür können Sie Salatgurken, Senfgurken und andere Gewürzgurken verwenden. Tipp: Entkernen Sie die Gurken, damit der Salat nicht zu wässrig wird.

Für die passende Soße verrühren Sie einfach etwas Schmand, Gurkenwasser, Zucker, Zitronensaft, Salz und Pfeffer. Kurz vor dem Servieren kommen grobe Pfefferkörner und fein gehackte Dillzweige hinzu. Eine spezielle Note erhält der Kartoffelsalat, wenn Sie Walnusskerne und Apfelstücke hinzufügen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017