Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Tiramisu: Leckere Rezeptideen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Italienisches Traditionsdessert  

In originales Tiramisu gehört keine Sahne

12.02.2015, 10:11 Uhr | ag

Tiramisu: Leckere Rezeptideen. Das Geheimnis des Tiramisus liegt in der Creme. Sie ist  locker und geschmeidig und bekommt durch einen Schuss starken Kaffee den richtigen Pep.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Das Geheimnis des Tiramisus liegt in der Creme. Sie ist locker und geschmeidig und bekommt durch einen Schuss starken Kaffee den richtigen Pep. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Das cremige Kaffeedessert gehört zu den berühmtesten italienischen Süßspeisen: Tiramisu erfreut sich auch hierzulande großer Beliebtheit. Der Clou ist seine delikate Creme, die locker auf der Zunge zergeht. Nach dem italienischen Originalrezept wird sie aus Eiern, Zucker, Mascarpone und einem Schuss Kaffee zubereitet. Sahne dagegen gehört nicht zu den klassischen Zutaten. Lesen Sie hier, was Sie sonst noch bei der Zubereitung beachten müssen, damit der Dessertraum gelingt.

Der Legende nach in Siena erfunden

Einer weit verbreiteten Legende zufolge wurde das Tiramisu am Ende des 16. Jahrhunderts eigens für den Besuch des Herzogs der Toskana, Cosimo III. de Medici, in Siena erfunden. Eine andere Legende erzählt, dass das Dessert während der Renaissance als ein Aphrodisiakum angesehen wurde. Die Venezianerinnen sollen es für ihre Geliebten am Abend zubereitetet haben, weil sie dachten, dass es ihnen mehr Energie verleihen würde. Auf Deutsch bedeutet Tiramisu so viel wie "Zieh mich hoch" oder frei übersetzt "Hilf mir hoch". Grund dafür ist der starke Espresso, der der Süßspeise den richtigen Kick gibt.

Tiramisu ist einfach und schnell zubereitet

Auf dem Teller sind die Schichten von Tiramisu ein Augenschmaus, im Mund kann man sie kaum noch unterscheiden: Eine luftig-lockere Mascarpone-Creme und in Espresso getränkte Löffelbiskuits zergehen auf der Zunge. Mittlerweile findet man in aller Welt zahlreiche Varianten des Desserts - teilweise mit Früchten, Quark oder Kakao. Doch nichts geht über das italienische Original, das mit Kaffee und Mascarpone zubereitet wird. Die Zubereitung ist ganz leicht und dauert keine halbe Stunde.

Das italienische Originalrezept: So geht´s

Für sechs Personen benötigt man folgende Zutaten: 500 Gramm Mascarpone, fünf Eigelb, vier Eiweiß, eine Prise Salz, fünf Esslöffel Zucker, circa 40 Löffelbiskuits, ein bis zwei Tassen ungesüßten Espresso und Kakaopulver. Im ersten Schritt verrühren Sie die Eigelbe mit dem Zucker. Anschließend fügen Sie die Mascarpone-Creme hinzu und verrühren das Ganze mit dem Handmixer zu einer cremigen Masse. Dieser fügen Sie etwas Espresso hinzu. Je nach Geschmack runden ein Schuss Marsala, Cognac oder Amaretto das Ganze ab. Anschließend wird das Eiweiß mit einer Prise Salz steif geschlagen und vorsichtig mit einem großen Löffel unter die Creme gehoben, bis eine homogene, lockere Masse entsteht.

Zwei Schichten Biskuits und lange Kühlzeit

Anschließend müssen Sie das Tiramisu in eine Form schichten. Verwenden Sie hierzu am besten eine rechteckige Auflaufform und legen Sie diese mit Löffelbiskuits aus. Beträufeln Sie diese dann mit Kaffee. Achtung: Die Kekse müssen zwar feucht, aber nicht zu nass sein - sonst "suppt" das Tiramisu. Auf die Biskuitkekse kommt dann die Hälfte der Creme. Es folgt eine weitere Schicht Kekse, die erneut mit Espresso beträufelt werden. Die oberste Schicht bildet die restliche Creme. Dann ist das Dessert fertig und muss für mindestens vier Stunden in den Kühlschrank, um durchzuziehen. Danach sind die Schichten so fest, dass sie gut geschnitten werden können. Achten Sie aber darauf, dass die Süßspeise im Kühlschrank gut abgedeckt ist, denn Mascarpone nimmt schnell Fremdaromen an. Aufgrund des rohen Eies sollte das Dessert so bald wie möglich verzehrt und immer kühl aufbewahrt werden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017